11 Gründe warum Mundharmonika spielen einfach cool ist

Vielleicht kennst du das: Du hast bei Youtube, Spotify oder ganz klassisch im Radio einen Song mit Mundharmonika gehört und bist so begeistert, dass du das auch können willst. Oder du wirst gefragt welches Instrument du spielst. Du erzählst jemandem davon und schaust nur in verdutzte Gesichter.

Warum Mundharmonika cool ist

Hier sind 11 Gründe, warum die Mundharmonika einfach nur rockt:

  1. Die Mundharmonika ist angesagt: Sie kommt ständig in aktuellen Hits vor. Jedes Jahr gibt es gefühlt mindestens einen Sommerhit mit einer Harp in den Charts. Viele Stars wie Shakira, Green Day, Pitbull, Coldplay, Aerosmith, Stevie Wonder und Mick Jagger spielen Mundharmonika.
  2. Sie ist das kleinste richtige Instrument der Welt: Die Mundharmonika ist so klein, dass sie in jede Hosentasche passt. Und doch kannst du damit richtige Musik machen. Du kannst sie immer dabei haben und einfach los spielen, wenn sich die Gelegenheit ergibt. Ob am Strand, bei Freunden oder mit der Band auf der Bühne. Nebenbei lernst du mit ihr nette Leute kennen. Um sie mitzunehmen musst du keinen schweren Koffer mit dir herumschleppen. Strom? Brauchst du auch nicht!
  3. Harmonika klingt einfach klasse: Mit wenigen Instrumenten kann man so eine weite Palette von Gefühlen transportieren.
    • Von einsamen Western-Balladen, funkigem Soul á la Stevie Wonder bis zum wilden Rocksolo ist alles drin. Der Sound der Mundharmonika passt fast zu jeder Musik.
    • Ob Pop und Rock, Rhythm & Blues, Hip Hop, Jazz, Klassik – sogar in elektronischer Musik taucht immer wieder eine Mundharmonika auf.
    • In den Händen von jemand der nicht nur „Alle meine Entchen“ spielen kann erzeugt sie einen packenden Sound.
    • Der Klang ist so einzigartig und ausdrucksvoll, dass er von einem Synthesizer nicht nachgemacht werden kann. In einer Band ist die Harp deswegen eine gute Ergänzung zu anderen Instrumenten.
  4. Die Mundharmonika ist vielseitig einsetzbar:
    • Du kannst Melodien und Solos spielen.
    • Du kannst aber auch andere mit Akkorden begleiten. So groovst du im Hintergrund den Song während dein Freund sein Gitarrensolo spielt.
    • Du kannst dich sogar selbst beim Spielen von Songs begleiten!
  5. Individuell und besonders: Jeder spielt doch heute Gitarre oder Klavier. Gähn! Aber mit der Mundharmonika bist du anders und fällst auf. Richtig Mundharmonika spielen kann schließlich nicht jeder.
  6. Überraschungseffekt: Die Mundharmonika ist das am meisten unterschätzte Instrument der Welt. Wenn du mit einer Mundharmonika so richtig loslegst, ist dein Publikum erst erstaunt und dann begeistert. Viele kennen die Mundharmonika nur als Kinderspielzeug. Und wenn du dann richtig packende Musik damit machen kannst ist die Wirkung durch die Überraschung doppelt so groß, wie wenn du mit einem gängigen Instrument spielen würdest. Und das kommt mächtig an!
  7. Mit weniger Aufwand zum Ziel: Im Vergleich zu vielen Instrumenten ist die Mundharmonika einfacher zu lernen. Dein Vorteil: Du bist schneller auf einem Level, mit dem du andere begeistern kannst. Bei der Gitarre brauchst du zum Beispiel viel länger um etwas Vorzeigbares zu beherrschen. Du kannst dir das Mundharmonika spielen selbst beibringen und dazu brauchst du noch nicht mal Noten dazu lesen zu können!
  8. Mit Mundharmonika bist du schneller mit dabei: Weil Mundharmonika-Spieler selten sind und das Instrument einen reizvollen Sound hat, kommt man schneller in eine Band. Ist wirklich so. Auch bei Jamsessions ist man gleich willkommen. Und am Lagerfeuer bist du der King. Denn während du das Solo spielst, klampft der Gitarrist für dich die Begleitung und ärgert sich weil er nicht im Mittelpunkt steht ;-)
  9. Herzen zum Schmelzen bringen: Jungs, mal ganz ehrlich... stimmt doch, dass man mit einem Song Eindruck bei den Mädels machen kann, oder? Insgeheim lernt doch jeder Mann unter anderem auch deswegen ein Instrument spielen. Gerade weil die Mundharmonika so einen gefühlvollen Klang hat kannst du damit gefahrlos auch mal deine zärtliche Seite zeigen ohne dich zu blamieren. Mit der Mundharmonika schmelzen die Herzen deiner Zuhörerinnen wie bei fast keinem anderen Instrument.
  10. Die Mundharmonika ist unglaublich günstig: Du bekommst ein Instrument schon für weniger als 5 Euro. Ein sehr gutes Instrument von einer Top-Marke kostet gerade mal 30 Euro. Deswegen ist die Harmonika auch das am meisten verkaufte Musikinstrument der Welt. Das kann sich doch wirklich jeder leisten. Da will man doch gleich eine kaufen und loslegen, oder?
  11. Mundharmonika spielen ist gut für die Gesundheit. Das Spielen reduziert Stress und entspannt dich. Deine Atmung verbessert sich. Und du stärkst durch das Spielen deine Konzentration. Das ist sogar wissenschaftlich belegt!

Fazit

Die Mundharmonika ist einfach cool. Denn nachdem du die 11 Gründe des Artikels gelesen hast, weißt du:

  • Du kommst mit der Mundharmonika schnell zu vorzeigbaren Ergebnissen mit denen du dein Publikum mitreißen kannst.
  • Du kannst sie immer mit dabei haben und bist mit ihr allzeit bereit um egal wo - Band, Lagerfeuer oder mit Freunden - Stimmung zu machen.
  • Du hast ein vollwertiges Instrument, das immer wieder in modernen Hits auftaucht. Du kannst sie wegen ihres Sounds in vielen Musikrichtungen reizvoll einsetzen.
  • Und - last but not least - wegen der Mundharmonika lebst du gesünder. Vielleicht nicht länger, aber mit mehr Spaß, das garantiere ich dir ;-)

 Let the good times roll – Mark

Jetzt bist du gefragt: Was begeistert dich an der Mundharmonika? Und warum findest du sie cool? Lass es mich wissen und schreib jetzt gleich einen Kommentar dazu!

Verwandte Beiträge

Diatonische Mundharmonika

Diatonische Mundharmonika

Die diatonische Mundharmonika ist wohl die ursprünglichste Form der Harmonika, die heute noch erhältlich ist. Sie wird auch Blues Harp genannt, da sie in der Blues-Musik die am häufigsten eingesetzte Mundharmonika-Art ist. Sie wird oft auch als 10-Loch Harmonika bezeichnet, weil sie 10 Luftkanäle (Kanzellen) hat, in denen jeweils ein Ton beim Blasen und ein Ton beim Ziehen erzeugt wird.

29.01.2017 | Weiterlesen

Mundharmonika Kind

Die passende Mundharmonika für Kinder auswählen

Für Kinder ist die Mundharmonika ein einfach zu erlernendes Instrument. Es hilft einem Kind durch schnelle Erfolgserlebnisse bereits früh Spaß beim Musizieren zu haben. Zudem sammelt es wertvolle musikalische Erfahrungen, die sich auch auf die Entwicklung anderer intellektueller Fähigkeiten auswirken. Da die Mundharmonika sehr günstig ist, macht es nichts, wenn das Instrument kaputt geht oder mal unauffindbar verloren gegangen ist.

24.01.2017 | Weiterlesen

Chromatische Mundharmonika

Eine chromatische Mundharmonika erlaubt es – ähnlich wie bei einem Piano – alle Halbtöne der westlichen Musik zu spielen. Damit kannst du also auf einem Instrument in allen Tonarten spielen. Die chromatische Mundharmonika wird oft nach ihrem Hohner Modellnamen Chromonica benannt. Dies kommt daher, dass es das erste verfügbare Modelle überhaupt war. Von Spielern wird sie abgekürzt auch als Chrom bezeichnet.

28.01.2017 | Weiterlesen