Langeweile ade – Ein neues Hobby finden

Was hilft mehr gegen Langeweile, als sich ein spannendes neues Hobby zuzulegen? Ob im Corona-Lockdown oder weil du einfach mal etwas Neues erleben möchtest. Ein Hobby öffnet dir eine neue, spannende Welt und bringt Spaß in dein Leben. In diesem Artikel entdeckst du die interessantesten Hobbys.

hobby finden 4 bilder mundharmonikaspieler platine microcontroller farbige fäden schere tennisschläger auf tennisplatz

Wie ein neues Hobby finden und entdecken?

Wenn dir die Decke auf den Kopf fällt oder du Abwechslung und Unterhaltung im Alltag suchst... Hin und wieder wünschst du dir, dass neben dem täglichen Durcheinander noch etwas anderes da wäre.

Eine Freizeitbeschäftigung, der du mit Leidenschaft nachgehst. Und bei der du mal nur Zeit für dich hast. Zudem wünschen sich viele, gerade wenn man im Beruf fest eingespannt ist, mal als Ausgleich ihre Freizeit selbst zu gestalten.

Und genau dabei hilft dir dein neues Hobby. Aber welches Hobby soll es denn sein? Schließlich gibt es eine große Zahl an Hobbys. Wie findest du also das beste Hobby für dich?

Die folgenden Tipps geben dir eine gute Start-Hilfe:

Finde deinen Hobby-Typ

  • Bist du eher gestalterisch-kreativ oder Musik-begeistert? Oder macht dir Sport und Action mehr Spaß?
  • Vielleicht warst du schon immer von Technik begeistert und bist handwerklich begabt. Hast du bei deiner Oma gerne beim Basteln mitgemacht?
  • Suchst du ein Hobby für drinnen oder treibt es dich in die Natur?

Hobby-Liste anlegen

  • Lege dir eine Liste mit Hobbys an, die für dich interessant sein könnten. Inspirationen dafür bekommst du unten in diesem Artikel.
  • Frage auch Freunde und Bekannte, was sie für Hobbys haben.
  • Ergänze diese Hobby-Liste immer wieder, wenn dir etwas Neues und potentiell Interessantes begegnet.

Mehrere neue Hobbys ausprobieren

  • Bei vielen Hobbys weißt du erst, wenn du sie ausprobiert hast, ob sie etwas für dich sind.
  • Meistens braucht es mehrere Anläufe, bis du dein Lieblingshobby gefunden hast. Und wenn du danach weißt, dass dir das Hobby nicht liegt, dann bringt dich das auch weiter.
  • Schaue dir also mehrere Dinge an.

Der Weg ist das Ziel

  • Betrachte deine Hobbysuche wie eine Expedition, bei der du die Welt der interessantesten Hobbys erforschst.
  • Dadurch wird schon die Erforschung zur spannenden Beschäftigung.
  • Allein schon eine neue Erfahrung zu machen, lohnt sich.

Mit offenen Augen und Herzen

  • Probiere auch mal etwas Neues aus, an was du vorher überhaupt nicht gedacht hast. Viele Menschen finden oft durch Zufall, was ihre Leidenschaft ist.
  • Ein Hobby ist oft umso reizvoller, je weiter es vom gewohnten Trott weg ist.
  • Probiere also auch ein paar neue Hobbys aus, die du noch gar nicht auf dem Schirm hattest.

Kindheitserfahrungen nutzen

  • Oft sind Erlebnisse und Begeisterungen aus deiner Kindheit der Schlüssel zu einer neuen Leidenschaft. Nimm dir also kurz Zeit und überlege, was du als Kind gerne tun wolltest.
  • Gab es Menschen, die dich besonders begeistert haben, so dass du wie sie sein wolltest?
  • Und was war dein Lieblingsfach in der Schule?

Hobbys zum Anfassen

  • Neue Inspirationen bekommst du auch überall, wo es Bücher gibt. In Buchhandlungen und Büchereien findest du unzählige Bücher zu allen möglichen Themen.
  • Besuche auch mal einen Hobby-Laden in deiner Nähe.
  • Auch auf Hobby-Messen findest du Anregungen für neue und spannende Hobbys.

Begeisterung

  • Welche Menschen begeistern dich?
  • Bestimmt gibt es Menschen, deren Talente und Fertigkeiten du bewunderst. Lass dich von diesen Menschen inspirieren!
  • Denn oft zeigen sie dir neue, spannende Hobbys, die du probieren kannst.

Ähnlichkeiten nutzen

  • Wenn du schon andere Hobbys hast, dann ist es lohnenswert, wenn dein neues Hobby etwas ähnliches ist, zu dem, was du jetzt schon tust. Denn dann ist die Chance hoch, dass es dir genauso viel Spaß macht.
  • Du fährst gerne Kanu? Dann probiere auch mal Kajak fahren. Du spielst ein Instrument? Dann lerne auch mal Mundharmonika.

Dabei bleiben

  • Viele probieren etwas Neues einmal kurz aus und legen es dann schnell bei Seite. Dabei braucht bekanntlich gut Ding Weile.
  • Besonders reizvolle Hobbys brauchen schon etwas Zeit um sie auszuprobieren und gute Ergebnisse zu bekommen.
  • Wenn du zum Beispiel ein Instrument lernst, wirst du natürlich erst nach ein paar Wochen bis Monaten richtig coole Dinge spielen können. Dann kannst du aber richtig loslegen und hast viel Spaß.

Lichtblick: Bei Depression ein Hobby suchen

Bei einer Depression oder nach einer Trennung hilft es, dir ein neues Hobby zu suchen. Das empfehlen auch Ärzte und Psychologen. Und ein Hobby wirkt tatsächlich Wunder.

Denn ein neues Hobby lenkt dich von den negativen Gedanken ab und stoppt das Grübeln, welches dich immer tiefer herunter zieht. Durch die Beschäftigung mit neuen Dingen bekommen deine Sorgen weniger Aufmerksamkeit. Auf diese Weise steigert sich dein Wohlbefinden Tag für Tag.

Zu diesem Schluss kamen auch Wissenschaftler in einer Studie aus den USA und Neuseeland. Bei der Studie kam heraus, dass ein Hobby das Wohlbefinden und die Kreativität langfristig fördert. Der Effekt zeigt sich, je länger du einem Hobby nachgehst.

Damit nicht genug, denn durch ein anderes Hobby bekommst du auch einen neuen Blick auf das Leben. Viele finden in ihrer liebsten Freizeitbeschäftigung neuen Lebensmut. Denn dadurch bekommst du neue Erfolgserlebnisse und beginnst neue Pläne für die Zukunft zu schmieden. Du kommst so vom Grübeln wieder zum Handeln.

Auch wenn es nur kleine Dinge sind, wie zum Beispiel Bastelprojekte, diese kleinen Erfolge motivieren dich wieder. Und durch viele solcher Erfolgserlebnisse steigert sich deine Lebensfreude Stück für Stück.

Besonders wertvoll sind auch Hobbys, die du mit anderen Menschen oder in einer Gruppe ausführen kannst. Denn sie reißen dich mit, auch wenn du gerade keine Lust hast. Gerade diese sozialen Kontakte bereichern deinen Alltag und geben dir auch langfristig eine Stütze vor Rückfällen.

Nutze deine Chance und probiere jetzt dein neues Hobby aus.

Welches Hobby passt zu mir? Mache den Test

Es gibt sehr viele Hobbys – aber welches passt zu dir? Es ist gar nicht so leicht, wirklich zu wissen, was einem Spaß macht. Oft helfen die langen Listen mit Hobbys nicht wirklich weiter. Die Auswahl an interessanten Freizeitaktivitäten ist einfach zu groß.

Du benötigst also einen wirksamen Filter oder Test, damit du die aussichtsreichsten Kandidaten findest.

Diesen Hobby-Test bekommst du durch ein paar einfache Fragen:

Begeistert dich das Hobby?

  • Klingt das Hobby interessant für dich und willst du das auch mal machen?
  • Leidenschaft ist keine Voraussetzung für ein gutes Hobby. Denn oft entdeckst du den Spaß erst durchs Ausprobieren.
  • Aber durch diese Frage klärst du, ob das Hobby irgendetwas an sich hat, das dich magisch anzieht.

Kannst du das Hobby mit Freunden zusammen ausführen?

  • Gerade wenn du neu in einem Thema bist, hilft es ungemein, wenn du andere Menschen in deiner Nähe hast, die das selbe Hobby haben.
  • Neben Freunden reicht es auch, wenn es dazu zum Beispiel einen Verein gibt.
  • Oder ist dir lieber nach einem Hobby, bei dem du ganz für dich bist? Gut, dann weißt du jetzt, ob das jeweilige Hobby dazu passt.

Wie viel Zeit benötigt das Hobby?

  • Viele Hobbys kannst du gut in deinen Alltag integrieren. Wenn du zum Beispiel strickst oder Musik machst, dann kannst du jeden Tag ein klein wenig tun.
  • Andere Hobbys sind richtige Zeitfresser und verschlingen Urlaub und Wochenenden.
  • Beides ist vollkommen OK. Überlege dir vorher, wie viel Zeit dein neues Hobby in Anspruch nehmen darf.

Hast du die notwendigen Fähigkeiten dafür?

  • Bei vielen Hobbys, brauchst du eine gewisse Veranlagung. Das gilt insbesondere im Sport. Aber, wenn du nichts Neues probierst, weißt du nie, ob es dir liegt.
  • Wenn dich das neue Hobby begeistert, dann solltest du es auf jeden Fall ein paar Mal probieren. Nur so findest du heraus, ob du die Fähigkeiten dafür hast.
  • Und viele Fertigkeiten kannst du durchs Tun erlernen.

Wie teuer ist das Hobby?

  • Es gibt Hobbys die sind zu cool um wahr zu sein. Aber auch schweineteuer. Darum ist es wichtig, dass das Hobby deiner Wahl auch zu deinem Budget passt.
  • Bedenke, dass du oft auch durch Miete oder Vereinsmitgliedschaft günstig mit einem sonst teuren Hobby einsteigen kannst.

Hast du das Hobby schon einmal probiert?

  • Viele Hobbys hast du wahrscheinlich bereits getestet. Bei dem ein oder anderen denkst du bestimmt, du hättest es weiter machen sollen.
  • Das ist ein starker Hinweis darauf, dass es für dich passend war.

Ein neues kreatives Hobby ausprobieren und lernen

Ein neues kreatives Hobby hilft dir dabei, vom Alltag abzuschalten und etwas Neues auszuprobieren. Es erweitert außerdem deinen Horizont. Und wenn du zum Beispiel Musik machst, dann kannst du dadurch auch neue Bekanntschaften beim gemeinsamen Musizieren knüpfen.

Wenn du dich selbst verwirklichen willst, dann unterstützt dich ein Hobby dabei, deine Kreativität zu entfalten. Denn durch dein Hobby lernst du eigene Ideen zu entwickeln und umzusetzen. Es gibt mit dem neuen Hobby viel auszuprobieren und zu lernen. So entstehen kleine Kunstwerke und Kreationen, auf die du stolz sein kannst.

Du kannst kreativ sein und Dinge aller Art gestalten und bemalen. Oder du stellst eigene Dinge her, zum Beispiel beim Basteln oder Nähen. Oder du hast viel Spaß beim Musizieren. Alleine oder mit anderen zusammen.

Aber es ist gar nicht so einfach, das richtige kreative Hobby zu finden. Denn es gibt viele kreative Hobbys – die Möglichkeiten sind scheinbar endlos. Darum bekommst du jetzt ein paar Anregungen für kreative Hobbys.

Ideen und Tipps: 10 Beispiele für kreative Hobbys

Was gibt es für kreative Hobbys? Und welche kreativen Hobbies passen zu mir?

3 bilder schere bunte fäden garne bühne musik machen theater malutensilien

Diese Beispiele helfen dir, das passende Kreativ-Hobby zu finden:

  • Musik machen: Nichts ist so erfüllend, wie Musik zu machen. Denn Musik ist Balsam für die Seele. Und mit anderen zusammen macht es dreimal soviel Spaß. Zudem hält dich Musik fit im Kopf. Probiers für den Einstieg zum Beispiel mit dem Mundharmonika-Spielen – der Einstieg geht einfach und du kannst sie überall spielen.
  • Malen und Zeichnen: Das Malen ist eines der spannendsten Hobbies. Du erschaffst deine eigenen Kunstwerke, die du nebenbei auch verschenken kannst.
  • Fotografie: Das Fotografieren ist ein sehr vielfältiges Hobby. Denn du kannst, begonnen bei Landschaften, Sternen, Zeitraffer über Städte und Street-Fotografie alle möglichen Motive im Bild festhalten.
  • Basteln: Das Herstellen alles möglichen zu Hause ist der Hobby-Klassiker schlechthin. Neuerdings nennt man das Basteln auch DIY (Do it yourself).
  • Tanzen: Sich körperlich ausdrücken oder Spaß an der Bewegung zur Musik haben. Das kannst du mit dem Tanzen erleben. Gelegenheit dazu gibt es an jeder Ecke – ob auf dem Stadtfest, beim Breakdance oder klassisch auf dem Ball.
  • Töpfern: Das Töpfern ist eine alte Handwerkskunst. Du kannst damit allerhand Dinge erschaffen. Das geht sogar ohne Ofen.
  • Nähen: Mit dem Nähen eröffnet sich dir ein weites Feld an Dingen die du selbst machen kannst. Eigene Kleidung entwerfen, Taschen und Kostüme – das alles und vieles mehr ist möglich.
  • Stricken und Häkeln: Auch diese Hobbys sind Klassiker. Hier kannst du eine Menge Dinge zaubern. Neben Standards, wie Strümpfen kannst du auch Deko und vieles andere selber machen.
  • Kochen und Backen: Wie wärs mit einem kulinarischen Hobby? Das Ausprobieren und Erfinden von neuen Rezepten macht unheimlich viel Spaß und schmeckt. Zudem kannst du damit deine Freunde bei Laune halten.
  • Theater: In einem Freizeit-Theater kannst du selbst auf der Bühne stehen und eine neue Seite von dir entdecken. Auch das Improvisationstheater macht Spaß.

10 Ideen für ein neues Hobby für Paare

Ihr sucht als Paar ein neues Hobby? Klar, denn schließlich wollt ihr ja auch zusammen mal wieder etwas unternehmen. Und für die Paar-Bindung wirkt ein geteiltes Hobby Wunder. Doch welche Hobbys sind für Paare geeignet?

3 bilder tanzschuhe paar küche paar jogging paar draussen

Hier findest du ein paar Anregungen für eure Unternehmungen zu zweit:

  • Gemeinsam Musik machen: Musik verbindet und schafft tiefe, gemeinsame Emotionen. So mancher entdeckt durch den Partner die Liebe für die Musik. Denn das gemeinsame Musizieren macht besonders viel Spaß. Probiert es doch mal mit einem Instrument, wie der Mundharmonika, mit dem der Einstieg recht einfach gelingt. Sie passt ausgezeichnet zur Gitarre oder zum Klavier.
  • Kochen und Backen: Als Paar zusammen in der Küche neue Gerichte zu erschaffen entspannt und das intime gemeinsame Essen weckt Erinnerungen an die ersten Dates. So werden alle Sinne angeregt.
  • Zusammen Sport treiben: Ob gemeinsame Radtour, Wandern oder Joggen. Es gibt viele Möglichkeiten, als Paar gemeinsam sportlich aktiv zu sein. Die Bewegung bringt zudem die Hormone in Schwung und das schweißt zusammen.
  • Gemeinsamer Garten: Die Gestaltung und Pflege des eigenen Gartens vertieft eure Beziehung. Denn ihr schafft gemeinsam etwas Schönes, bei dem ihr gerne gemeinsame Zeit verbringt.
  • Tanzen gehen: Nicht umsonst ist das Tanzen schon seit jeher der Klassiker, wie Paare zusammenfinden. Es lässt sich auch prima nutzen, um die gemeinsame Bindung wiederzubeleben und zu festigen.
  • Spiele-Abende: Einfach mal den Fernseher und Smartphone auslassen und wieder gemeinsam spielen. Das macht gemeinsam Spaß, bringt Schwung in den Alltag und ihr habt endlich wieder hochwertige Zeit miteinander verbracht!
  • Fotografieren und Video-Filmen: Als Hobby-Fotograf siehst du es immer wieder. Sehr viele Paare fotografieren beide aus Leidenschaft. Eine gemeinsame Foto-Tour schafft Erinnerungen, die verbinden.
  • Kino-Abende: Viele Paare gehen regelmäßig ins Kino. Auch das weckt Erinnerungen an erste Verabredungen. Und es bringt Abwechslung. Das geht auch eine Nummer kleiner – als DVD oder Stream im eigenen Heim-Kino.
  • Yoga: Yoga kann auch als Paar Spaß machen – was so mancher Mann überrascht entdeckt. Die Bewegung ist sehr anregend und entspannend.
  • Kunst und Kultur: Ob gemeinsamer Konzert-Besuch, Kunstausstellung oder ins Theater gehen. Der Kulturbetrieb ist eine beliebte Möglichkeit, zusammen wertvolle Zeit zu verbringen.

Männer-Hobby gesucht? 10 technische Hobbys auch für Frauen

Als technisch Interessierter macht es auch Spaß, in der Freizeit etwas mit Technik zu unternehmen. Technische Hobbys sind übrigens nicht nur Männer-Sache. Auch vielen Frauen machen sie viel Spaß, weil sie mal etwas ganz anderes sind. Warum auch nicht?

3 bilder amateurfunk transceiver 3d-drucker und zubehör platine microcontroller

So manches technische Hobby macht sich auch gut im Lebenslauf. Hier sind 10 Hobbys, bei denen du auch handwerklich tätig sein kannst:

  • Amateurfunk: Das wohl abwechslungsreichste technische Hobby ist der Amateurfunk. Denn es verbindet viele spannende Facetten miteinander. Es ist das gelebte Experiment mit Funktechnik, der Selbstbau von Elektronik, die Kommunikation und der Sportsgeist die dieses Hobby so besonders machen. Und Amateurfunk ist gelebte Völkerverständigung, weil du damit Kontakte in aller Welt aufbaust. Selbst im Notfall, kannst du per Notfunk auch eine wichtige Rolle spielen. Wo sonst kannst du über Satelliten oder mit einer Raumstation funken, mit deinem selbstgebauten Sender morsen oder mit jemandem aus einem fernen Land quatschen?
  • Modellbau: Du stehst auf ferngesteuerte Autos, Flugzeuge und Schiffe? Klasse, denn dieses Hobby ist sehr spannend. Du baust deine eigenen Fahrzeuge und wenn du möchtest, kannst du diese dann auch noch fernsteuern. Verwandt ist auch das Dronen-Fliegen.
  • Elektronik: Mit Hilfe von Elektronik kannst du viele eigene Schaltungen basteln. Es gibt zum Beispiel Kits für Radios, Microcontroller und Audiotechnik. Und du kannst nebenbei auch vorhandene Geräte reparieren oder aufwerten. Zudem ist Elektronik mit vielen anderen Hobbys kombinierbar, wie zum Beispiel dem Amateurfunk.
  • Autos und Motorräder: Ob beim Auto-Tuning am Auto schrauben, Motocross-Rennen fahren oder mit dem Quad durchs Gelände heizen. Mit einem automobilen Hobby bringst du allerhand Schwung in deine Freizeit.
  • Modelleisenbahn: Die Modelleisenbahn ist ein Klassiker und gleichzeitig etwas in die Jahre gekommen. Dabei bietet sie ein anregendes Feld, in dem du dich sowohl technisch, als auch kreativ austoben kannst.
  • Programmieren: Das Coden ist eine beliebte Freizeitbeschäftigung. Denn du kannst damit nützliche Apps für dein Smartphone, Webseiten oder Microcontroller steuern. Die Möglichkeiten sind endlos.
  • 3D-Druck: Mit einem 3D-Drucker kannst du beliebige Teile aus Plastik selbst herstellen. So kannst du deiner Kreativität freien Lauf lassen und schaffst dir nützliche Helfer für den Alltag.
  • Makers: Der DIY-Trend hat eine Fülle von Projekten möglich gemacht. Als Maker erschaffst du deine eigenen Bastelobjekte und kombinierst dabei traditionell handwerkliches mit moderner Mikroelektronik oder dem Amateurfunk.

Top 10 Liste – Entspannende Hobbys für drinnen und zuhause

Welches richtige Hobby gibt es für zuhause, das du auch drinnen bequem machen kannst? Gerade jetzt, ist es wichtig, dass du dich zu Hause beschäftigen und unterhalten kannst. Aber mit der Zeit gehen jedem die Ideen für neue Freizeitbeschäftigungen für drinnen aus.

3 bilder hände auf klavier spielekonsole in hand tablet frau wohnzimmer

Darum findest du hier eine Liste mit den beliebtesten 10 Hobby Beispielen für zuhause und drinnen:

  • Musik machen: Komplett in der Musik aufgehen – das wirkt beruhigend und entspannend. Zudem macht es einfach Spaß ein Instrument zu spielen. Auch wenn du mit anderen zusammen spielst, entstehen ganz besondere Beziehungen. Darum ist das Musizieren eines der schönsten und erfüllten Hobbys überhaupt. Grund genug, dass auch viele in der Freizeit zum Instrument greifen. Interesse? Dann probier es doch mit einem Instrument, dass dir den Einstieg besonders einfach macht. Wie zum Beispiel Mundharmonika oder Ukulele. Die Mundharmonika ist zudem sehr preiswert und aufgrund ihrer Größe kannst du sie überall hin mitnehmen.
  • Yoga: Ob zur Entspannung, Dehnung oder als Bewegung. Yoga gleicht die Seele aus und macht dich dabei fit. Es gibt unzählige Varianten – da ist für jeden etwas dabei.
  • Rätsel lösen: Magst du es, Dingen auf den Grund zu gehen und Geheimnisse zu entdecken? Dann probier es mal mit dem Lösen von Rätseln. Das ist zudem ein gutes Training fürs Gehirn und hält jung.
  • Meditation: Das Meditieren ist Sammelbegriff für Entspannungstechniken, die den Geist beleben und die Konzentration fördern. Das ist auch im Beruf sehr hilfreich. Zudem wird der Stress effektiv abgebaut, wie in vielen Studien belegt ist.
  • Bücher lesen: Das Lesen ist eine der beliebtesten Freizeitbeschäftigungen. Auch das Lesen von Zeitschriften ist beliebt. Denn damit kannst du komplett abschalten und in deiner Fantasie in eine andere Welt abtauchen.
  • Basteln, Stricken und Häkeln: Das Basteln ist eine willkommene Möglichkeit durch praktische Arbeiten abzuschalten. Klassiker sind auch das Stricken oder Häkeln. Damit erschaffst du kreativ deine eigenen Schöpfungen.
  • Brettspiele: Gesellschaftsspiele sind ein großer Spaß, den du zu Hause mit der Familie und Freunden jederzeit haben kannst. Viele finden darin sogar ihre Leidenschaft, denn es gibt viele tolle Spiele zu entdecken.
  • Computerspiele und Konsole: Für viele ist das Zocken nach Feierabend die Entspannung schlechthin. Denn dadurch können die Aggressionen des Tags abgebaut werden.
  • Sprachen lernen: Eine neue Sprache, ist wie eine neue Welt. Denn du kannst mit der Sprache ferne Länder besuchen und mit den Einheimischen direkt sprechen. Dadurch ergibt sich ein ganz neues Bild.
  • Sammeln: Die Sammelleidenschaft liegt uns im Blut. Du kannst so ziemlich alles sammeln, was dich begeistert. Viele Sammeln zum Beispiel Münzen, Briefmarken oder ganz ausgefallene Dinge, wie Kunst oder Uhren.

Beliebteste Hobbys für Erwachsene nach Lebensalter sortiert

In den nächsten Abschnitten findest du mehrere Listen mit Hobbys für Erwachsene, die in der jeweiligen Altersgruppe beliebt sind. Die Reihenfolge stammt aus einer Umfrage des Allensbach-Instituts. Vielleicht ist ja für dich etwas dabei?

Neues Hobby finden mit 20 bis 25

In jungen Jahren sind vor allem sportliche Aktivitäten in der Freizeit beliebt. Natürlich möchtest du fit und attraktiv sein. Aber auch kreative Hobbys, wie etwa das Mundharmonika spielen, dürfen nicht zu kurz kommen. Denn damit beeindruckt man das andere Geschlecht.

3 bilder fussballspieler person vor pc dunkler raum fitnessstudio gewichte

Hier sind die 10 beliebtesten Hobbys zwischen 20 und 25:

  • Fußball: natürlich ist König Fußball Nummer 1 bei den Jungs.
  • ESports und Computer-Spiele: Zocken ist bei Jungs und Mädchen immer beliebter.
  • Fitness, Bodybuilding und Crossfit: Das Training ist ein großartiger Weg fit zu werden und neue Leute kennenzulernen.
  • Musikinstrument spielen: Viele lernen jetzt Gitarre und Ukulele. Oder Mundharmonika, ein Instrument, das du überall spielen kannst und zu anfangs leicht zu lernen ist. Top.
  • Mountainbike fahren: Ab in die Natur zum Abschalten und frische Luft schnappen.
  • Beatboxing: Fette Beats selber machen und mächtig Bewunderung ernten – wer will das nicht?
  • DIY und Maken: Das Basteln erfreut sich in allen Ausprägungen einer großen Beliebtheit.
  • Bergsteigen und Bouldern: In freier Natur Klettern in Mitten der Elemente. Mit dem Bergsteigen und Trekking kannst du an deine Grenzen gehen.
  • Break-Dance: Wenn du auf Hip Hop stehst, ist Break Dance ein Muss!
  • Basketball: Ein faszinierender Sport mit viel Action und einer tollen Szene.

Spannendes Hobby für Erwachsene suchen mit 30 bis 40

In dieser Lebensphase hast du bereits deinen beruflichen Weg gefunden. Vielleicht ist auch die Familie mehr in den Vordergrund gerückt. Umso wichtiger sind jetzt Hobbys, bei denen du auch mal Abschalten kannst.

3 bilder junge frau meditiert yoga inline-skates junger mann fotografiert

In dieser Liste findest du die beliebtesten Hobbys für Leute ab 30 bis 40:

  • Jogging und Laufen: So richtig Abschalten, das geht mit Laufen sehr gut.
  • Musik machen: Mit Musik schaltest du am besten ab. Ein Instrument lernen entspannt und öffnet dir neue Möglichkeiten. Oder schau mal in einem Chor vorbei.
  • Yoga: Mit Yoga hältst du dich fit und gelenkig. Auch die Entspannung kommt nicht zu kurz.
  • Geocaching: Wenn du gerne in der freien Natur mit Kind und Kegel Rätsel löst, bist du beim Geocaching goldrichtig.
  • Meditation: Das Meditieren wird immer beliebter, weil es die Leistungsfähigkeit im Beruf fördert und gleichzeitig entspannt.
  • Amateurfunk: Du bist technik- affin, bastelst gerne und bist kommunikativ? Dann bist du Funkamateur!
  • Ski-Fahren und Snowboard: Es ist nie zu spät Ski oder Snowboard zu fahren und eine richtige Gaudi.
  • Heim-Kino: Auch mit der Familie kannst du das ultimative Kino-Erlebnis ganz bequem zu Hause erleben.
  • Fotografie: Mit dem Fotografieren entdeckst du die Welt aus einer neuen Perspektive.
  • Inline-Skating: Dir fehlt Bewegung? Mit deinen Inlinern kommst du schnell in Schwung. Das macht auch mit den Kids viel Spaß.

Neues Hobby zulegen ab 50 bis 60

Ab fünfzig sind die sportlichen Hobbys meistens in den Hintergrund gerückt. Dafür beginnt jetzt oft die Phase, in der die ersten Enkel ins Haus kommen. Zeit es etwas gemütlicher angehen zu lassen. Aber in dir steckt noch viel Energie.

3 bilder tennisplatz füße tennisschläger und ball berge personen wandern segelschiff nahaufnahme

In dieser Liste findest du die 10 populärsten Hobbys ab 50 bis 60:

  • Wandern: Das Wandern ist nicht nur des Müllers Lust. Ab 50 ist es sogar die beliebteste Freizeitbeschäftigung.
  • Heimwerken: Egal ob Renovierung zu Hause oder ob du eigene Dinge fürs Heim erschaffst. In deiner Werkstatt gibt es immer etwas zu tun.
  • Fahrradfahren: Du kommst gerne viel herum und möchtest etwas von der Landschaft sehen. Dann rauf aufs Rad und ab in die Natur!
  • Kochen und Backen: Ob gemeinsam mit der Angetrauten oder als Hobby-Koch. Mit deinen selbst-gekochten Gerichten erfreust du Familie, Freunde und Bekannte.
  • Tanzen: Das Tanzen gibt dir und deiner Partnerschaft einen neuen Schwung.
  • Camping: Das Camping ist eine großartige Möglichkeit zu reisen. Und du kannst auf dem Campingplatz viele interessante Leute kennenlernen.
  • Reiten: Das Reiten ist beliebt bei jung und alt, weil du damit die Natur ganz neu erleben kannst.
  • Tennis: Das Tennis-Spiel ist ab 50 dank Steffi und Boris immer noch sehr beliebt.
  • Videos-Drehen: Deine eigenen Filme drehen und damit bleibende Erinnerungen schaffen. Das ist nicht nur bei jüngeren Leuten beliebt.
  • Segeln: Viele entdecken ihre Leidenschaft fürs Wasser und verlieben sich ins Segeln.

Hobbys im Alter: Zeitvertreib für junggebliebene Rentner

Auch als Rentner gibt es vieles zu erleben. Denn endlich hast du Zeit. Und du gehörst noch lange nicht zum alten Eisen! Aber was machst du mit deiner Freizeit am besten?

3 bilder senior spielt mundharmonika in natur brettspiel nahaufnahme senior im garten mit blume

Hier sind 10 Hobby-Vorschläge damit du auch in deinem Alter noch aktiv bleibst:

  • Garten-Gestaltung: Den eigenen Garten pflegen und gestalten. Das ist die beliebteste Freizeigebeschäftigung ab 60.
  • Musizieren: In der Gruppe oder mit dem Instrument deiner Wahl, hält dich geistig fit. Und es macht Spaß. Immer mehr ältere Leute erlernen jetzt ein anfangs einfach zu lernendes Instrument, wie die Mundharmonika.
  • Walking: Das Nordic-Walking ist eine fantastische Möglichkeit körperlich fit zu bleiben. Der leicht federnde Gang schont zudem die Gelenke.
  • Malen und Zeichnen: Auch wenn du noch nie künstlerisch tätig warst, ist jetzt ein guter Zeitpunkt mal etwas Neues zu entdecken.
  • Sprachen lernen: Eines der besten Gehirn-Joggings, ist es, eine neue Sprache zu lernen. Oder die verschütteten Sprachkenntnisse aus der Schule aufzufrischen.
  • Gesellschaftsspiele: Der Kontakt mit anderen Menschen ist auch als Rentner wichtig. Mit Spielen, wie Romme, findest du Anschluss und hast Unterhaltung.
  • Angeln: Wenn es auch mal ein gemächlicher Sport in der Natur sein darf, ist das Angeln genau richtig.
  • Basteln: Mit dem Basteln kannst du dir hervorragend die Zeit vertreiben und zusätzlich anderen eine Freude bereiten.
  • Nähen: Mit dem Nähen kannst du dir deine eigenen Dinge zaubern. Auch deine Enkel freuen sich über selbst gemachtes Spielzeug.
  • Ehrenamtliche Tätigkeiten, z.B. beim Roten Kreuz oder der Tafel, geben deinem Leben zusätzlichen Sinn.

Fazit

In diesem Artikel hast du erfahren, wie du am besten vorgehst, wenn du ein neues Hobby suchst. Du weißt jetzt, wie du eine neue Freizeitbeschäftigung suchst und wie du herausfindest, welches Hobby am besten zu dir passt.

Dass ein Hobby dir bei Depressionen und nach einer Trennung hilft, ist dir jetzt bekannt. Finde eine ansprechende Beschäftigung, die dir wieder Hoffnung gibt und mit der du neue Bekanntschaften knüpfen kannst.

Auch für Paare ist die gemeinsame Freizeitgestaltung wichtig. Mit den Beispielen für spannende Paar-Hobbys, findet ihr bestimmt das passende für euch zwei.

Zudem hast du viele Beispiele für entspannende und kreative Hobbys bekommen. Auch Technik-Fans kommen nicht zu kurz. Die Frage: „Welche Hobbys gibt es?“, kannst du jetzt sicher beantworten :)

Ich wünsch dir viel Spaß beim Ausprobieren deines nächsten Hobbys. Vielleicht ist es ja sogar mein Lieblings-Hobby: Das Mundharmonika-Spielen.

Let the good times roll – Mark

Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann teile ihn jetzt auf Facebook!

Empfohlene Beiträge

Mundharmonika kaufen

Mundharmonika kaufen - Worauf du achten musst

Mundharmonika lernen

Mundharmonika spielen lernen

Chromatische oder diatonische Mundharmonika

Chromatische oder diatonische Mundharmonika für Anfänger - was ist besser?

Mundharmonika gleich loslegen

Mundharmonika spielen: Was du wissen musst um gleich loszulegen

Verwandte Beiträge

Mundharmonika

Mundharmonika - Überblick über das Musikinstrument

Die Mundharmonika ist ein Musikinstrument, das in vielen Musikstilen gespielt wird. Für das Instrument gibt es unterschiedliche Namen. Ursprünglich wurde es Mundorgel genannt. Im bayerischen Dialekt heißt es auch Goschnhobel oder bayerische Harmonika. Das Instrument heißt so, weil es ursprünglich dazu gedacht war, sich beim Spielen von Melodien gleichzeitig zu begleiten. Bei der Begleitung spielt man Harmonien (Akkorde), daher also der Name Harmonika.

22.01.2017 | Weiterlesen

Lunge trainieren mit Mundharmonika

Lunge trainieren mit Spaß – die Mundharmonika als Lungentrainer!

Mundharmonika spielen ist ein hervorragendes Lungentraining. So kannst du mit Spaß deine Lunge trainieren und die Atemmuskulatur stärken. Erfahre jetzt, wie du die Mundharmonika als Lungentrainer nutzen kannst.

08.05.2021 | Weiterlesen

mundharmonika instrument talent mythos

Was du nicht über Talent wusstest!

Viele Menschen haben das Bedürfnis auch als Erwachsene ein Instrument zu lernen. Oft scheitert die Umsetzung dieses Wunsches daran, dass man Angst davor hat, kein Talent zu haben. Doch gibt es überhaupt so etwas wie Talent? Und wie wichtig ist es um ein Musikinstrument zu erlernen?

10.03.2018 | Weiterlesen

Mundharmonika ist cool

11 Gründe warum Mundharmonika spielen einfach cool ist

Vielleicht kennst du das: Du hast bei Youtube, Spotify oder ganz klassisch im Radio einen Song mit Mundharmonika gehört und bist so begeistert, dass du das auch können willst. Oder du wirst gefragt welches Instrument du spielst. Du erzählst jemandem davon und schaust nur in verdutzte Gesichter.

08.04.2017 | Weiterlesen

Die einfachsten Musikinstrumente für Einsteiger

Die leichtesten Musikinstrumente für Einsteiger und blutige Anfänger

Wenn du noch nie ein Instrument gespielt hast, kann die Auswahl eines Einsteiger-Musikinstruments verwirrend sein. Welches Instrument sollst du lernen? Denn nicht jedes eignet sich für Anfänger gleich gut. Und deshalb sind einige für Musikeinsteiger anfangs leichter zu lernen. In diesem Artikel erfährst du welche Instrumente beliebt sind und welchen Einsteiger-Schwierigkeitsgrad sie haben. Und du entdeckst, warum ich dir gerade die Mundharmonika wärmstens ans Herz lege.

12.05.2018 | Weiterlesen

Musikinstrument fürs Festival

Open-Air perfekt: 5 Instrumente fürs Musik-Festival mit denen du auftrumpfen kannst

Jedes Jahr im Sommer ist es wieder soweit: Die Festival Saison ist da! Musikfestivals – zwei, drei Tage Woodstock-Feeling und Ausnahmezustand. Was gibts schöneres als Musik unter freiem Himmel zu erleben?

13.04.2019 | Weiterlesen