Die Mundharmonika halten - wie mache ich das richtig?

Der erste Schritt zum Mundharmonika spielen ist, die Mundharmonika zu halten. Von der Haltung hängt auch dein Sound ab. In diesem Artikel erfährst du, wie du die Mundharmonika von Anfang an richtig hältst.

Mundharmonika halten

Die richtige Haltung der Mundharmonika

Um deine Mundharmonika zu halten, gibt es mehrere Möglichkeiten. Die hier gezeigte Variante ist die am weitesten verbreitete. Sie hat sich in der Praxis bewährt. Und sie ermöglicht es dir, sowohl akustisch als auch mit einem Mikrofon einen guten Klang zu entwickeln. Mit anderen Haltungen kannst du natürlich auch experimentieren. Probiere aber zuerst diese.

Linkshänder oder Rechtshänder?

Falls du Linkshänder bist, dann halte die Harp einfach mit der rechten Hand. Im Prinzip ist es egal, mit welcher Hand du die Mundharmonika hältst. Du kannst sie auch wie hier gezeigt halten. Wichtig ist nur, dass es angenehm für dich ist.

Mundharmonika-Haltung: Die linke Hand

Bevor du die Mundharmonika in die Hand nimmst, formst du mit der linken Hand eine Art C. Es sollte so aussehen, als ob du ein Sandwich in die Hand nehmen willst. Alle Finger sind gestreckt. Dein Daumen befindet sich dann gegenüber dem Zeigefinger. Die anderen Finger  werden aneinandergelegt. Wichtig ist, dass bei den oberen Fingern kein größerer Zwischenraum frei ist.

Mundharmonika Haltung Linke Hand - C Form

Jetzt nimmst du mit der rechten Hand deine Mundharmonika und steckst sie zwischen den Daumen und den Zeigefinger der linken Hand. Die Zahlen, die auf die Mundharmonika aufgestempelt sind, liegen dabei oben. Wenn du in die Harp bläst, dann sind die tiefen Töne also links. Und nach rechts werden die Töne immer höher.

Die Mundharmonika kannst du ganz locker halten. Sie sitzt so fast schon automatisch fest. Besonders zudrücken brauchst du also nicht. Und auch die anderen Finger kannst du ganz entspannt halten.

Mundharmonika halten mit Harp

Achte darauf, dass vorne an der Mundharmonika genug Platz frei ist. Dort wirst du später deine Lippen auflegen. Schiebe die Harp deswegen soweit vor, wie du kannst.

Mundharmonika Haltung von Oben

Mundharmonika-Haltung: Die rechte Hand

Mit dieser Haltung kannst du bereits spielen. Um aber einen vollen Sound zu entwickeln, benötigst du noch deine rechte Hand.

Die Mundharmonika klingt für sich nämlich ziemlich dünn und schrill. Mehr Körper bekommt sie dadurch, dass du mit beiden Händen eine Art Kammer bildest. Durch diese Kammer wird der Klang der tieferen Töne verstärkt. Man nennt das im Fachjargon „Resonanz“. Die hohen Töne werden etwas gedämpft. Insgesamt klingt es einfach fetter.

Mit Hilfe der rechten Hand kannst du später noch dein Spiel mit coolen Effekte aufpeppen.

Um die Resonanzkammer zu formen, legst du die rechte Hand hinter die linke Hand. Daumen liegt dabei auf Daumen. Und die untere Handfläche beider Hände berührt sich dabei auch.

Mundharmonika halten beide Hände

Achte darauf, dass die Kammer im Inneren zwischen den beiden Händen möglichst groß ist. Je größer, desto fetter wird der Ton. Genauso sollten so wenig offene Lücken vorhanden sein, wie möglich. Durch diese entweicht der Schall und die Resonanz wird unterbrochen. Gewöhne dir also an, die Kammer möglichst gut abzudichten.

Bei jedem sind die Hände anders. Und deswegen kann es gut sein, dass deine Kammer nicht ganz so ausschaut, wie meine auf dem Foto. Probiere etwas herum und finde heraus, wie du es für dich am besten hinbekommst.

Fazit

Jetzt weißt du, wie du die Mundharmonika richtig hältst. Als nächstes kannst du lernen, wie du die Harp spielst.

Let the good times roll – Mark

Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann teile ihn jetzt auf Facebook!

Du fragst dich, wo du anfangen sollst?

In meinem Email-Newsletter bekommst du gratis das Schnellstart E-Book, sofort anwendbare Praxis-Tipps und eine Tonübersicht.

Damit du auf dem richtigen Weg bist.

Verwandte Beiträge

Mundharmonika Akkorde spielen

So spielst du Akkorde auf der Mundharmonika

Auf der Mundharmonika kannst du neben Melodien auch Akkorde spielen. Erfahre jetzt, wie du sie spielst, welche Akkorde es auf der Harp gibt und wie du sie zur Begleitung einsetzt.

21.04.2018 | Weiterlesen

Mundharmonika Tonleiter

Wie du auf deiner Mundharmonika eine Tonleiter in C-Dur spielst

Du hast bereits gelernt Einzeltöne zu spielen. Aber du weißt ja noch gar nicht, wo die ganzen Töne liegen. Dazu erfährst du in diesem Artikel, wie du eine Tonleiter auf der Mundharmonika spielst.

12.08.2017 | Weiterlesen

Mundharmonika Einzeltöne treffen

So spielst du auf der Mundharmonika Einzeltöne

Du hast dir eine Mundharmonika besorgt und weißt jetzt, wie du sie richtig in der Hand hältst. Bestimmt hast du bereits mit ihr experimentiert und ihr ein paar Töne entlockt, dabei aber immer mehrere Töne gleichzeitig gespielt. Jetzt fragst du dich: „Wie schaffe ich es, einzelne Töne zu treffen?“

22.07.2017 | Weiterlesen