Die beste Mundharmonika für Blues – Kaufberatung

Du suchst eine gute Mundharmonika für Blues? Es ist gar nicht so leicht die beste Blues Harp zu finden. Darum kläre ich in diesem Artikel deine wichtigsten Fragen. Und ich gebe dir neun handfeste Vorschläge für die besten Blues-Mundharmonikas. Damit kannst du gleich mit dem Bluesharp Spielen anfangen!

blues harp spieler graffiti mauer

Welche Mundharmonika-Art ist für Blues geeignet?

Es gibt einige Mundharmonika-Arten, doch mit welcher bekommst du den typischen Blues-Sound hin?

Im Blues wird vor allem die diatonische Mundharmonika gespielt. Diese wird darum auch oft als Blues-Harp bezeichnet. Du erkennst die Bluesharp daran, dass sie 10 Löcher hat und etwa 10 cm lang ist.

Bei der diatonischen Mundharmonika erklingt zum Beispiel im Vergleich zu einer Tremolo Mundharmonika ein Ton gleichzeitig. Und dieser Ton kann durch fortgeschrittene Spielweisen sehr stark durch den Spieler geformt werden. Erst dadurch entsteht der ausdrucksstarke Sound, den die Harp im Blues hat.

Eher selten wird im Blues auch eine chromatische Mundharmonika gespielt. Diese hat alle 12 Töne unserer westlichen Musik. Doch ihr Klang ist für Blues etwas zu edel und rein. Denn im Blues mag man den rohen Sound.

Zudem sind die für Blues typischen Spielweisen auf der Chrom begrenzt möglich. Darum klingt Blues auf der Chrom immer recht brav und jazzig. Also eher in Richtung Pop und Jazz gehend. Als Ergänzung zur Diatonischen kann man es durchaus mal probieren.

Die bei uns weit verbreiteten Tremolo- und Oktav-Mundharmonikas, mit ihren vielen Löchern, sind für Blues ungeeignet.

Wenn du eine Mundharmonika für den richtigen Blues-Sound suchst, dann kaufe dir eine diatonische Mundharmonika. Und achte darauf, dass du ein qualitativ gutes Instrument wählst. Diese kosten zwischen 30 und 75 Euro.

Benötige ich ein Modell mit Blues im Namen, damit es richtig klingt?

Von vielen Herstellern gibt es Modelle, deren Name das Wort Blues enthält. Dabei stellt sich die Frage, ob diese besser für den Blues Sound geeignet sind, als andere Mundharmonikas.

Dass die Hersteller Mundharmonikas mit Blues in der Bezeichnung anbieten ist eine gute Hilfe für Neueinsteiger. Denn bei der unüberschaubaren Menge an Mundharmonikas fällt einem die Auswahl einer Mundharmonika für Blues gar nicht so leicht. Und mit einer vom Hersteller als Blues Instrument bezeichneten Harp, machst du garantiert alles richtig.

Den typischen Blues-Sound bekommst du grundsätzlich mit jeder diatonischen Mundharmonika hin. Es kommt also darauf an, dass du die richtige Bauart der Mundharmonika wählst. Denn dieser Aufbau mit 10 Löchern ist für die Entstehung des typischen Sounds verantwortlich.

Gibt es einen Unterschied zwischen einer diatonischen Mundharmonika und einer Blues Harp?

Es gibt keinen Unterschied. Denn eine diatonische Mundharmonika ist immer eine Blues Harp. Du kannst auf jeder Mundharmonika dieser Bauform authentisch klingenden Blues spielen.

Unterschiede zwischen den einzelnen Modellen gibt es durchaus. Du merkst es am Klang und an der Bespielbarkeit. Das heißt, obwohl du mit allen diatonischen Modellen Blues spielen kannst, ist es mit einigen Modellen einfach leichter zu spielen.

Grundsätzlich ist es so, dass eine hochwertige und damit teurere Mundharmonika tatsächlich besser ist, als eine günstigere Variante. Diese sind normalerweise luftdichter. Dadurch erzeugen sie einen volleren Klang. Und sie lassen sich mühelos spielen.

Auch der Sound hängt von einigen Eigenschaften, wie zum Beispiel den verwendeten Materialien der Harp ab. Und diese sind bei einem hochwertigen Instrument natürlich besser.

Darum lohnt es sich auch, bei der Auswahl deiner Mundharmonika auf Qualität zu achten.

Holz oder Kunststoff: Welche Mundharmonika erzeugt den typischen Blues-Sound?

Dieses Thema ist ein heißes Eisen: Ist eine Mundharmonika mit Holz- oder Kunststoff-Körper besser für Blues?

Auf der einen Seite des Rings steht die Holz-Harp. Eines ist ganz klar - damals, als die ganzen Aufnahmen im Blues entstanden, gab es nur Holz-Mundharmonikas. In jedem Klassiker wird ein Holz-Modell gespielt. Darum bestehen die Traditionalisten unter den Blues-Harpern auf Holz.

Auf der anderen Seite des Rings steht der moderne Herausforderer aus ABS-Kunststoff. Dieses Material wird von vielen modernen Spielern bevorzugt. Denn sie verlieren weniger Luft und sind schonender für die Lippen.

Doch macht das Material einen Unterschied?

Vor ein paar Jahren wurde diese Frage in einem Blind-Test mit einigen der besten Harp-Spielern der Welt beantwortet. Bei diesem Test hörten sich Vertreter beider Lager verschiedene Mundharmonika-Modelle mit allen verfügbaren Materialien für den Kanzellenkörper an. Dabei wurden ihre Augen abgedeckt, so dass sie allein auf ihre Ohren angewiesen waren.

Keiner der Anwesenden konnte die Mundharmonikas allein aufgrund ihres Klangs unterscheiden. Holz und Kunststoff wurden teilweise verwechselt.

Und trotzdem – als Spieler hat man den Eindruck, dass Holz sich einfach luftiger anhört und weniger höhenreich ist. Kunststoff klingt dafür etwas prägnanter. Zumindest beim akustischen Spiel. Vielleicht liegt es auch am Feeling, dass man mit Holz oder Kunststoff hat. Am besten man probiert sowohl Holz, als auch Kunststoff aus, um für sich herauszufinden, was einem mehr zusagt.

Beim elektrischen Spiel macht es keinen Unterschied, welches Material man wählt. Denn hier wird der Klang durch Mikrofon und Verstärker stark verfremdet.

Unterm Strich würde ich das Thema darum weniger wichtig nehmen. Gerade für Einsteiger ist es wichtiger eine Mundharmonika zu wählen, die angenehm zu spielen ist.

Die besten Holz-Mundharmonikas für Blues

Viele Spieler bevorzugen für Blues eine Mundharmonika mit einem Holz-Kanzellenkörper. Hier sind die fünf beliebtesten und besten Holz-Harps.

Der Klassiker: Die Hohner Marine Band

Die im Blues am meisten zu hörende Mundharmonika – die Hohner Marine Band*. Denn dieses Instrument wurde in den 1950ern und 1960ern in zahlreichen Aufnahmen mit Blues-Klassikern verewigt.

Das Modell blickt auf eine lange Geschichte zurück und war lange Zeit die am meisten verbreitetste Holz-Harp. Sie ist darum auch heute noch das Vorbild für viele Modelle. Und sie wird von traditionsbewussten Bluesern gerne gespielt.

Die Marine Band besteht schon sehr lange. Hohner hat sie darum in einer verbesserten Fassung unter dem Namen „Marine Band Deluxe“ überarbeitet. Diese ist aufwendiger verarbeitet und leichter zu reinigen und reparieren. Sie ist zudem leichter zu spielen. Der legendäre Klang bleibt dabei erhalten.

Ich würde darum heutzutage die Hohner Marine Band Deluxe* kaufen.


Kaufe hier direkt eine Hohner Marine Band Deluxe* bei Amazon.

Werbung

Für Anspruchsvolle: C.A. Seydel Blues 1847

Die Seydel Blues 1847* führt die Verbesserungen der traditionellen Holz-Harps konsequent weiter. Auch diese Mundharmonika wurde für die Ansprüche moderner Spieler gründlich überarbeitet.

Herausgekommen ist dabei eine Mundharmonika der Spitzen-Klasse. Der Holzkörper ist mehrfach versiegelt. Dadurch bleibt sie immer dicht und hält im Vergleich zu einfach lackierten Harps ewig. Die Kanzellenöffnungen sind abgerundet und belohnen den Spieler mit einem reibungslosen Spielgefühl.

Auch das Innere der Harp wurde auf den Stand der Zeit gebracht. Unter der Haube werkeln Stimmzungen aus Edelstahl. Diese sind korrosionsbeständig und garantieren eine lange Lebensdauer. Zudem klingen sie einen Tick voller als traditionelle Bronze-Stimmzungen.


Kaufe hier direkt eine Seydel Blues 1847* bei Amazon.

Werbung

Der moderne Klassiker: Hohner Marine Band Crossover

Den Weg der Modernisierung, den Hohner mit der Hohner Marine Band Deluxe* beschritten hat, wird mit der Hohner Marine Band Crossover* vollendet. Denn mit diesem Modell wird die perfekte Verbindung zwischen Tradition und Fortschritt umgesetzt.

Die Mundharmonika ist darum für Spieler mit höchsten Ansprüchen vorgesehen. Es wurde an einigen Stellen geschraubt und versucht ein optimales Spielerlebnis zu schaffen. So wurde der Kanzellenkörper durch versiegelten Bambus getauscht, was einen hellen und klaren Sound produziert.

Insgesamt eine sehr gelungene Mundharmonika.


Kaufe hier direkt eine Hohner Marine Band Crossover* bei Amazon.

Werbung

Suzuki Manji

Streng genommen dürfte die Suzuki Manji* in einer Aufzählung reiner Holz-Mundharmonikas nicht auftauchen. Denn Suzuki hat sich dazu entschieden, den Kanzellenkörper aus einem Holz-Komposit herzustellen. Dabei werden Holzfasern mit einem Kunstharz verbunden.

Dadurch sollen die klanglichen Eigenschaften des Holzes mit der langen Haltbarkeit des Harzes verbunden werden. Viele Spieler finden, dass diese Mundharmonika der perfekte Kompromiss zwischen einer Kunststoff- und einer Holz-Harp ist.

Denn auch diese Harp wurde von Grund auf modernisiert und soll über gute Spieleigenschaften verfügen.


Kaufe hier direkt eine Suzuki Manji* bei Amazon.

Werbung

Nicht nur für Einsteiger: Die Hohner Blues Harp

Die meisten Blues Einsteiger wählen die Hohner Blues Harp. Denn sie verheißt aufgrund ihres Namens den perfekten Einstieg in den Blues.

Die Blues Harp ist eine solide Mundharmonika. Das liegt zum einen daran, dass sie früher der Marine Band sehr ähnlich war. Mittlerweile wir die Blues Harp in der MS-Serie angeboten, und damit können die einzelnen Teile wie Stimmplatten, Deckel und Kanzellenkörper innerhalb der Serie getauscht werden.

Die Qualität der Hohner Blues Harp* ist so, wie man es von einem namhaften Hersteller erwartet. Als Spieler bekommt man hier ein gutes Instrument. Die Blues Harp ist mindestens genauso gut, wie die Marine Band.


Kaufe hier direkt eine Hohner Blues Harp* bei Amazon.

Werbung

Die besten Kunststoff Blues-Mundharmonikas

Bei moderneren Spielern sind Mundharmonikas mit Kunststoff-Körper für Blues angesagt. Denn diese sind dichter und erlauben sowohl ein schnelleres, als auch exaktes Spiel. Die folgenden 4 Modelle werden am häufigsten gespielt.

Hohner Special 20

Die Special 20* war die erste Mundharmonika mit Kunststoff-Körper. Sie stellt seit dem die Referenz-Harp in diesem Bereich dar.

Denn mit dieser Mundharmonika ist Hohner ein großer Wurf gelungen. Durch die eingelassenen Stimmplatten dichtet sie besonders gut ab. Ein flüssiges und Luft-sparendes Spiel ist damit einfach möglich. Auch der Klang ist recht laut und voll.

Durch die Überdeckung scharfer Kanten, ist sie zudem lippenschonend. Vor allem schnelle Stücke gelingen auf ihr besonders gut.

Die Kombination dieser Eigenschaften macht sie zu einem klaren Kauftipp.


Kaufe hier direkt eine Hohner Special 20* bei Amazon.

Werbung

C.A. Seydel Blues Session Steel

Kann man einen Klassiker noch verbessern? Dass das geht, hat die Manufaktur Seydel mit der modern gestalteten Blues Session Steel* bewiesen.

Auch sie hat einen Körper aus Kunststoff. Doch es wurden entscheidende Details in Bezug auf die Ergonomie verbessert. Der Deckel ist so gestaltet, dass es keine scharfen Kanten mehr gibt. Und die Kanzellenöffnungen sind abgerundet, wodurch die Blues Session Steel nochmals glatter und schneller durch den Mund gleitet.

Im Inneren der Harp arbeiten zudem Edelstahlzungen, für die Seydel weithin bekannt ist. Ihre Spieleigenschaften sind darum hervorragend. Genauso einzigartig ist der Ton, der durch den Edelstahl aus den Stimmzungen herausgekitzelt wird.

Als Nebeneffekt ist diese Harp besonders beständig. Einer Blues Session steht also nichts mehr im Weg.


Kaufe hier direkt eine Seydel Blues Session Steel* bei Amazon.

Werbung

Lee Oskar Major Diatonic

Diese Mundharmonika ist auch schon so etwas wie ein Klassiker. Denn sie begleitet uns seit den 1980ern.

Die Major Diatonic* ist nicht nur von ihrem Aussehen her sehr ähnlich zum Original. Auch die verwendeten Materialien sind vergleichbar hochwertig. Die Kanalöffnungen sind bei der Lee Oskar etwas größer. Sie spielt sich vergleichbar gut wie die Special 20.

Vom Klang her ist sie etwas heller, als andere Harps mit Kunststoff-Körper. Das gefällt vielen Spielern gut.

Eine Besonderheit der Lee Oskar sind die vielen Stimmungen, in der sie erhältlich ist. Beispielsweise ist es mit der Natural Minor sehr einfach möglich, Melodien in Moll zu spielen.


Kaufe hier direkt eine Lee Oskar Major Diatonic* bei Amazon.

Werbung

Suzuki Bluesmaster

Auch die Suzuki Bluesmaster* ist eine moderne Inkarnation einer Blues Mundharmonika. Denn sie hat abgerundete Edelstahl-Deckel und lässt sich dadurch angenehm spielen.

Eine Besonderheit sind ihre Stimmzungen. Diese bestehen aus Phosphor Bronze, wodurch der Klang etwas brillanter ist. Zudem sind die Stimmzungen verschweißt, statt genietet.

Die Ansprache ist angenehm leicht. Insgesamt ein ordentliches Modell.


Kaufe hier direkt eine Suzuki Bluesmaster* bei Amazon.

Werbung

Fazit

In diesem Artikel hast du vieles über die beste Mundharmonika für Blues erfahren.

Die meistgespielte Mundharmonika-Art im Blues ist die diatonische Mundharmonika. Mit dieser kann der typische Bluessound erreicht werden.

Dabei kannst du jede diatonische Mundharmonika verwenden. Modelle mit Blues im Namen dienen der Orientierung für Einsteiger. Es gibt Unterschiede zwischen den diatonischen Mundharmonikas, dabei sind bessere Instrumente natürlich auch etwas teurer. Doch es lohnt sich.

Beim Kanzellenmaterial gibt es unterschiedliche Meinungen. Kunststoff ist für Einsteiger die bessere Wahl, weil diese Harps leichter zu spielen sind und die Lippen schonen. Holz-Harps sind für traditionsbewusste Spieler weiterhin das beste. Doch gibt es durch Mehrfachversiegelungen des Holz-Kanzellenkörpers auch Instrumente, die sich lippenschonend spielen lassen. Nutze am besten sowohl Mundharmonikas mit Holz-, als auch Kunststoff-Kanzellenkörper und finde für dich heraus, welche du besser findest.

Im Artikel hast du die fünf besten Holz-Mundharmonikas kennengelernt:

Und die vier beliebtesten Kunststoff-Harps sind:

Jetzt bist du bereit um mit dem Bluesharp Spielen anzufangen. Wie das geht, zeige ich dir zum Beispiel in unseren Kursen in der Spielfabrik.

Bei deinen ersten Schritten im Blues wünsche ich dir viel Spaß!

Let the good times roll – Mark

Hat dir dieser Artikel gefallen? Teile ihn auf Facebook!

Dieser Artikel enthält Affiliatelinks/Werbelinks*.

Verwandte Beiträge

Mundharmonika Hersteller

Mundharmonika Hersteller

Mundharmonika-Hersteller sind in der Regel keine großen anonymen Konzerne, wie es etwa bei anderen Musikinstrumenten der Fall ist. Es handelt sich dabei um kleine und mittelständige Unternehmen.

24.01.2017 | Weiterlesen

Mundharmonika kaufen

Mundharmonika kaufen - Worauf du achten musst

Du möchtest Mundharmonika spielen und weißt nicht, welches Instrument das richtige für dich ist? Vielleicht suchst du auch ein Geschenk für Weihnachten, Ostern, einen Geburtstag oder für ein anderes Fest? In diesem Artikel lernst du alles kennen, was du beim Kauf beachten musst, damit du die beste Mundharmonika für dich findest. Zudem gibts auf harmonicarocks.com in der Kaufberatung noch weitere Artikel mit noch mehr Details zu den Mundharmonika-Arten, Tipps und vielem mehr.

24.01.2017 | Weiterlesen

Mundharmonika Kind

Die passende Mundharmonika für Kinder auswählen

Finde die richtige Mundharmonika für Kinder - mit den folgenden Kriterien und Tipps für Modelle. So bekommst du schnell eine passende Mundharmonika für dein Kind. Und du erfährst, was du unbedingt bei der Auswahl einer Kinder-Mundharmonika beachten musst.

24.01.2017 | Weiterlesen