Vorsicht beim Mundharmonika-Halter auswählen

Mundharmonika und Gitarre gleichzeitig zu spielen - dafür sind Bob Dylan und Neil Young berühmt geworden. Um mit der Mundharmonika die Gitarre zu begleiten, musst du aber beide Hände frei haben. In diesem Artikel erfährst du, auf was du bei der Auswahl eines Mundharmonika-Halters achten musst. Und du bekommst Vorschläge für empfehlenswerte Modelle.

mundharmonika halter gitarre Copyright Alan Levine

Als Gitarrist oder Klavierspieler willst du oft eine neue Dimension zu deinem Spiel hinzufügen. Am besten geht das mit einem weiteren Instrument. Dafür eignet sich bekanntermaßen die Mundharmonika am besten. Damit du beim gleichzeitigen Spielen von Gitarre und Mundharmonika beide Hände frei hast, brauchst du eine Mundharmonika-Halterung. Diese wird um den Hals gehängt, so dass die Mundharmonika von ihr vor deinem Mund gehalten wird. So kannst du dich beim Mundharmonika spielen mit der Gitarre oder dem Klavier begleiten.

Was du bei der Auswahl eines Mundharmonika Halters beachten solltest

Bevor du dir einen Halter kaufst, solltest du dich erst mal fragen, wo und wie oft du diesen einsetzen willst. Denn vom Einsatzbereich hängt ganz wesentlich ab, was du dir am besten für ein Modell zulegst.

Mal ausprobieren oder lange nutzen?

Willst du das Spielen mit Halter nur mal ausprobieren, dann tut es auch mal ein billiger Halter. Stehst du dagegen regelmäßig auf der Bühne, dann sollte es schon ein robuster und langlebiger Halter sein.

Mundharmonika-Halter selber bauen lohnt sich übrigens nicht. Denn günstige Modelle sind schon für weniger als 10 Euro zu haben. Zum Ausprobieren reichen diese Kleiderbügel, aber lange wirst du an diesen billigen Gestellen keine Freude haben. Produkte für weniger als 10 Euro sind auch für Gelegenheits-Spieler einfach den Preis nicht wert.

mundharmonika halter einsatz buehne

Schon für weniger als 20 Euro kaufst du etwas Ordentliches. Mit dem steigenden Preis bekommst du dann auch mehr Stabilität und eine bessere Lebensdauer. Gerade für Chroms empfiehlt sich aber aufgrund des hohen Gewichts ein spezieller Halter. Diese sind nur über den Fachhandel erhältlich.

Welche Mundharmonika spielst du?

Auch auf die Größe solltest du achten. Denn es gibt Halter, in die nur eine diatonische Mundharmonika hineinpasst. Entscheidend ist also auch, ob du die Halterung nur für die Blues Harp oder auch für eine Chrom oder Tremolo-Mundharmonika einsetzen willst. Bei manchen größeren Haltern kann man auch zwei Blues Harps nebeneinander einklemmen. Das ist sehr praktisch für Tonartwechsel im Lied.

Wichtige Eigenschaften und Features der Mundharmonika-Halterung

Ein Mundharmonika-Halter muss viele Dinge möglichst perfekt auf einmal können. Auf was du achten solltest, stelle ich dir jetzt vor:

Stabilität und Gewicht

Die wichtigste Eigenschaft eines Halters ist die Stabilität. Denn die Mundharmonika sollte immer an Ort und Stelle bleiben. Die Stabilität hängt wesentlich vom Material ab. Bei billigen Modellen sind die Bügel eher wie Drähte. Dadurch wackelt die Konstruktion schon ganz erheblich. Stabilere Ausführungen haben dieses Problem nicht. Allerdings steigt mit der Stabilität auch das Gewicht. Das finden manche Leute unangenehm.

Feststell-Schrauben

Damit die Mundharmonika an der gleichen Stelle bleibt ist auch zu beachten, dass der Haltearm absolut fest steht. Auf die Feststell-Schrauben solltest du deswegen besonders achten. Diese sind der wichtigste Schwachpunkt. Gerade bei billigen Modellen gehen die Schrauben immer wieder auf. Dadurch wird die Mundharmonika beim Gebrauch immer wieder ein Stück weiter nach vorne weg gedrückt. Du musst dich dann immer weiter nach vorne lehnen. Irgendwann geht der Bügel auf und klappt dann ganz nach unten.

mundharmonika halterung schrauben fest stellen

Damit das nicht passiert, solltest du einen besonders hochwertigen Halter mit guter Mechanik kaufen. Es lohnt sich auch, die Muttern durch zusätzliche Einlegscheiben zu verstärken.

Anpassung und Komfort

Bei den besseren Modellen ist die Position der Mundharmonika über mehrere Achsen einstellbar. Dadurch wird der Halter optimal an deinen Körper angepasst. Bei einachsigen Halterungen ist die optimal-bequeme Position oft schwer erreichbar. Du musst dich dann etwas verrenken.

Bei den meisten Haltern, wird die Harp durch zwei Federn festgedrückt. Die Federn sollten möglichst stark sein, damit die Mundharmonika fest sitzt. Sonst kann es passieren, dass das Instrument beim Spielen nach vorne gedrückt wird.

mundharmonika halter federn gitarre

Alan Levine

Das ist dann besonders lästig, weil der enge Kontakt mit dem Mund den Klang der Mundharmonika ganz wesentlich beeinflusst. Achte auch darauf, dass die Halterung für die Mundharmonika mit Gummi verkleidet ist. Sonst verkratzt deine Mundharmonika unnötig.

Es gibt daneben noch Gestelle, bei denen nur ein starker Magnet den Deckel festhält. z.B. HarpLock oder der Farmer Archtop Harp Holder. Diese sind jedoch nur in Amerika verfügbar.

Das Einklemmen der Harp ist ziemlich fitzelig. Wenn sie mal drin ist, fasst man das Ganze ungern wieder an. Der schnelle Tausch für eine andere Tonart ist also meistens nicht drin.

Wichtig ist auch noch, dass besonders der Nacken-Bügel mit Gummi umhüllt ist. Ein blanker Metall-Bügel ist sonst sehr unangenehm.

Empfehlenswerte Hersteller für Harp-Gestelle

Es gibt Mundharmonika-Halterungen von unzähligen Herstellern aus aller Welt. Viele werden sehr billig angeboten. Gerade Online finden sich viele Modelle aus Fernost. Diese sind vielleicht auf den ersten Blick verlockend. Aber sie sind den Preis nicht wert. Früher oder später gehen sie kaputt oder die Schrauben lassen sich nicht fest genug anziehen und die Mundharmonika rutscht.

Damit du nicht zwei Mal kaufst, solltest du nur ein Modell von einem nahmhaften Hersteller wählen. Zum Glück kosten diese auch nur eine handvoll Euros mehr. Dafür bekommst du qualitativ hochwertige Materialien und eine tadellose Verarbeitung. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist also viel besser.

Die folgenden Hersteller haben sich über die Jahre bewährt. Im lokalen Fachhandel bekommst du aus gutem Grund übrigens auch nur Halter dieser Qualitätshersteller:

  • K&M – Die Firma König und Meyer ist weltweit für ihre Mikro- und Instrument-Ständer bekannt. Sie liefert seit Jahrzehnten solide Profi-Qualität aus Deutschland.
  • Hohner – Der Traditionshersteller für Mundharmonikas aus dem schwäbischen Trossingen hat natürlich auch Mundharmonika-Zubehör im Programm. Die Halter von Hohner sind seit Jahren bewährt.

Meine Produkt-Empfehlungen für Mundharmonika-Halter

Bei der Menge an Mundharmonika-Haltern fällt die Auswahl des geeigneten Modells schwer. Hier bekommst du drei konkrete Empfehlungen.

Für Gelegenheitsspieler – Der K&M 164/16 Mundharmonikahalter

Für jeden Spieler, der immer mal wieder eine Halterung benutzt, muss es nicht das Nonplus-Ultra sein. Zu schlecht sollte es aber auch nicht sein. Genau für diesen Zweck eignet sich der K&M 164/16 Mundharmonikahalter sehr gut. Von K&M gibt es noch günstigere Modelle, wobei jeweils kleinere Abstriche gemacht werden müssen. Den geringeren Aufpreis von nicht mal 8€ ist dieses Modell aber wegen der Features definitiv wert.

Wie alles von König & Meyer ist der Halter solide und wertig verarbeitet. Manchen Spielern ist er zwar zu schwer, aber dafür hält er ein Leben lang. Der Nackenbügel ist mit Silikon geschützt und angenehm zu tragen. Es gibt im Gegensatz zu billigeren Haltern gleich zwei Feststellschrauben.

mundharmonika halterung koenig und meyer 16416

Die Mundharmonika wird mit Federn festgeklemmt. Dabei schützt die gummierte Auflagefläche die Harp vor dem Verkratzen. Die Klemmen sind relativ leicht zu bedienen. So wird der Wechsel der Harp für eine andere Tonart auch auf der Bühne möglich.

Mit 18,5 cm maximaler Breite können außer diatonischen Mundharmonikas noch Tremolos und Chroms eingespannt werden.

Mein Fazit – K&M 164/16 Mundharmonikahalter:

Die zwei Schrauben des K&M sitzen fest. Bei ambitioniertem Spiel kann es aber trotzdem mal vorkommen, dass die Mundharmonika nach vorne rutscht. Der Bügel klappt früher oder später nach unten. Also musst du mit viel Druck anziehen, dann gehts. Deswegen eignet sich der Halter meiner Meinung nach für Gegenheitsspieler.

Das solide Allround-Talent – Das Hohner FlexRack

Das FlexRack ist der professionellste Mundharmonika-Halter von Hohner. Er ist auch für größere Harps bis 16,5 cm Breite geeignet, wie Tremolos. Es reicht sogar für eine große Chrom, verdient also den Namen „flexibel“.

Im Gegensatz zu den meisten anderen Haltern, ist hier die Position und Neigung separat einstellbar. Das ist ein riesiger Pluspunkt. Denn es erlaubt die optimale Platzierung des Instruments. Mit 90 Prozent der anderen Halterungen ist dies nicht möglich. Deine Nackenmuskulatur dankt es dir.

mundharmonika halterung neigung einstellen

Die Verarbeitung ist sehr stabil und wertig. Durch die Stabilität ist der Halter schwerer als andere Modelle. Dies kann auch ein Vorteil sein, weil die Mundharmonika immer fest an ihrem Platz bleibt. Manche stört das Gewicht, ist also Geschmackssache.

mundharmonika halter hohner flex rack

Der Nacken-Bügel ist gummiert und sehr solide. Dadurch ist der Bügel recht angenehm zu tragen. Auch die Haltung der Mundharmonika ist mit Gummi verkleidet. So verkratzt nichts. Allerdings kann es beim Spielen schon mal passieren, dass die Harp rutscht, wenn sie nicht fest genug eingespannt ist.

Die Harp wird dazu mit Federn festgehalten. Die Stärke ist mit Schrauben einstellbar. Dadurch sitzt die Mundharmonika dann auch fest und kann relativ schnell wieder ausgewechselt werden. Das Auswechseln wird durch die Schleife im Halter noch weiter erleichtert. Hier kannst du einfach daran ziehen anstatt lange zu fummeln, wie bei anderen Gestellen.

Mein Fazit – Hohner FlexRack:

Ein Manko sind wie bei allen Haltern die Feststellschrauben des Bügels. Die Bügelhalter öffnen sich, wenn sie nicht gut angezogen sind. Im Gegensatz zu allen anderen Haltern hat das FlexRack aber verzahnte Stellschrauben für die Neigung. Wenn es sitzt, dann also richtig.

Für Voll-Profis – das Harmonica Rack von SLK Sonnenschein

Das Harmonica Rack von SLK-Sonnenschein ist ein etwas anderer Halter. Denn er entstand als Machbarkeitsstudie in der Freizeit. Deswegen wird er nur in kleinen Serien gefertigt. Dabei beschäftigte die Erschaffer die Frage wie der perfekte Mundharmonika-Halter aussehen würde.

Das Harmonica Rack ist super solide und auf dem neusten Stand der Technik gefertigt. Die Bügel werden mit Schnellspannern fixiert. Dadurch geht das Anlegen des Halters nicht nur schnell. Er hält dadurch auch bombenfest.

Die Besonderheit ist aber, dass sowohl die Höhe und Neigung der Mundharmonika mit Sechskantschrauben einstellbar sind. Dadurch lässt sich das Gestell in allen Ebenen verändern. Es passt sich dadurch optimal an deine Körper-Ergonomie an. Es ist also noch flexibler als das FlexRack einstellbar. Im Gegensatz zu allen anderen Haltern, wird auch Aluminium verbaut. Dadurch ist die Halterung leichter und angenehmer zu tragen.

Das Rack ist für Harmonikas bis 20 cm Breite geeignet. Also für so ziemlich alle Chroms und Tremolos, die man sich heute vorstellen kann. Sowohl der Nackenbügel als auch die Harp-Halterung sind gummiert.

Die Mundharmonika kann nicht nach vorne herausrutschen, weil zwei Balken sie zurückhalten. Der Wechsel der Harp ist einfach möglich, da die Mundharmonika mit einer Feder gehalten wird. Und die Feder lässt sich relativ einfach öffnen.

Mein Fazit – SLK Sonnenschein Harmonica Rack:

Der Preis von 150 € ist relativ hoch, denn das Harmonica Rack wird nur in Kleinserie in Deutschland gefertigt. Dafür ist es perfekt auf deine Bedürfnisse einstellbar. Und hält was es verspricht: deine Mundharmonika.

Eine Anschaffung lohnt sich für echte Fans oder Profi-Spieler.

http://slk-sonnenschein.de/produkte/specials

Fazit

Bei der Auswahl deines Mundharmonika-Halters solltest du darauf achten, ein solides Modell zu wählen. Diese sind immer noch sehr günstig. Auch die Größe des Halters ist wichtig, wenn du außer Blues Harps noch andere Mundharmonika-Arten damit benutzen willst.

Besonders die Feststellschrauben sind ein Knackpunkt. Auch die Befestigung der Mundharmonika mit Federn muss fest sitzen. Sonst verrutscht die Harp beim Spielen und du musst deine Körperhaltung dauernd ändern.

Als Hersteller haben sich Hohner und K&M bewährt. Wenn du deine erste Halterung kaufst, dann würde ich dir das Modell K&M 164/16 empfehlen. Spielst du öfter oder brauchst wegen deiner Anatomie die Einstellmöglichkeiten, dann ist das Hohner Flexrack eine sehr gute Wahl.

Let the good times roll – Mark

Du bist enttäuscht vom Artikel und wolltest eigentlich etwas anderes wissen? Lass es mich wissen!

Oder dir hat dieser Artikel gefallen... Dann teile ihn auf Facebook!

Verwandte Beiträge

Mundharmonika Hersteller

Mundharmonika Hersteller

Mundharmonika-Hersteller sind in der Regel keine großen anonymen Konzerne, wie es etwa bei anderen Musikinstrumenten der Fall ist. Es handelt sich dabei um kleine und mittelständige Unternehmen.

24.01.2017 | Weiterlesen

Mundharmonika Kind

Die passende Mundharmonika für Kinder auswählen

Für Kinder ist die Mundharmonika ein einfach zu erlernendes Instrument. Es hilft einem Kind durch schnelle Erfolgserlebnisse bereits früh Spaß beim Musizieren zu haben. Zudem sammelt es wertvolle musikalische Erfahrungen, die sich auch auf die Entwicklung anderer intellektueller Fähigkeiten auswirken. Da die Mundharmonika sehr günstig ist, macht es nichts, wenn das Instrument kaputt geht oder mal unauffindbar verloren gegangen ist.

24.01.2017 | Weiterlesen

Mundharmonika kaufen

Mundharmonika kaufen - Worauf du achten musst

Du möchtest Mundharmonika spielen und weißt nicht, welches Instrument das richtige für dich ist? Vielleicht suchst du auch ein Geschenk für Weihnachten, Ostern, einen Geburtstag oder für ein anderes Fest? In diesem Artikel lernst du alles kennen, was du beim Kauf beachten musst, damit du die beste Mundharmonika für dich findest. Zudem gibts auf harmonicarocks.com in der Kaufberatung noch weitere Artikel mit noch mehr Details zu den Mundharmonika-Arten, Tipps und vielem mehr.

24.01.2017 | Weiterlesen