Im Test: Seydel Chromatic De Luxe

Die Seydel Chromatic De Luxe Mundharmonika ist sowohl bei Einsteigern, als auch alten Hasen wegen ihrer einzigartigen Eigenschaften beliebt. Wie sie im Vergleich zu anderen Chroms abschneidet, erfährst du in diesem Artikel.

mundharmonika chromatic de luxe test seydel

Auf einen Blick

Modell

Chromatic De Luxe

Hersteller

C.A. Seydel Söhne

Mundharmonika-Art

Chromatische Mundharmonika, 12 Kanäle

Spieler-Level

Anfänger und Fortgeschrittener

Geeignet für Musikrichtungen

Alles: Rock, Jazz, Klassik und vieles mehr

Preis

150€

Was interessiert dich zur Seydel Chromatic De Luxe? Wähle es hier sofort aus!

  1. Hintergrund
  2. Ausstattung
  3. Besonderheiten
  4. Unboxing
  5. Praxis-Test
  6. Pro & Contra
  7. Fazit

mundharmonika seydel chromatic deluxe koffer etui

Hintergrund

Die Seydel De Luxe ist eine chromatische Mundharmonika aus der Mittelklasse. Gleichzeitig ist sie das günstigste Chrom Modell von Seydel. Sie steht in direkter Konkurrenz mit dem Klassiker Chromonica 270 aus dem Hause Hohner. Mit dieser ist sie sehr gut vergleichbar, denn sowohl vom Preis als auch der Ausstattung her ähneln sich beide Chroms.

Die De Luxe gab es bis ca. 2010 in einer Ausführung mit versiegeltem Holzkörper, genauso wie es bei der 270 der Fall ist. Diese Ausführung wurde durch die aktuell erhältliche De Luxe mit Acryl-Körper ersetzt. Durch diese Änderung haben sich die Spieleigenschaften der Mundharmonika, die vorher bereits sehr gut für ihre Klasse war, nochmals verbessert.

mundharmonika seydel chromatic deluxe acryl kamm

Hergestellt werden alle Mundharmonikas von C.A. Seydel im sächsischen Musikwinkel. Auch die De Luxe stammt aus Klingenthal und wird dort von Hand gefertigt.

Eine Zeit lang gab es die Chromatic Deluxe zusatätzlich zur Solo-Stimmung in den Stimmungen „Blues“ und „Irish“. Diese scheinen jedoch leider aus dem Programm genommen worden zu sein.

Ausstattung – Überblick

Die C.A. Seydel De Luxe ist eine chromatische Mundharmonika mit 48 Stimmzungen aus Messing. Mit ihr lassen sich alle Töne in drei Oktaven spielen. Die getestete Mundharmonika ist in der Tonart C-Dur in Solo-Stimmung, wie sie bei Chrom Standard ist.

Die De Luxe ist mit 15,8cm Länge und 3,6cm Breite erfreulich handlich und mit 204g auch sehr leicht. Insgesamt schimmert die Mundharmonika silbern. Das liegt zum einen an ihren 1mm starken Stimmplatten aus Neusilber, zum anderen auch an ihren Deckeln aus Edelstahl und dem verchromten Mundstück. Die Deckel haben seitlich kleine Öffnungen. Und auch die hintere Öffnung ist recht schmal. Ob sich das auf den Klang auswirkt?

Zusammengehalten werden die Stimmplatten mit 12 Schrauben, was eine hohe Luftdichtigkeit garantiert. Durch die verschraubten Stimmplatten ist der Zugang zu den innenliegenden Ventilen besonders leicht. Alle Stimmzungen sind bis auf den 12ten Kanal mit Ventil ausgestattet. Das spart Atemluft und der Klang kann sich dadurch voll entfalten.

Die Seydel De Luxe eignet sich für alle Musikrichtungen und Spieler vom Anfänger bis zum Fortgeschrittenen.

Besonderheiten

Als Besonderheit hat die Seydel Chromatic De Luxe einen Kanzellenkörper aus braun-getöntem Acryl. Dadurch ist die Mundharmonika nicht so anfällig, wie vergleichbare Modelle mit Holzkörper. Zudem ist sie vollständig verschraubt und damit sowohl stabiler, als auch besser zu pflegen.

mundharmonika seydel chromatic deluxe mundstueck koffer

Das Mundstück hat rechteckige Anblasöffnungen. Diese sind in den Rändern abgerundet, um ein angenehmeres Spielgefühl zu ermöglichen und Lippen und Zunge zu schonen.

Unboxing

Der Lieferumfang der Mundharmonika besteht aus:

  • einer Chromatic De Luxe Mundharmonika von C.A. Seydel
  • einem sehr hochwertigen Etui
  • einem Putztuch
  • einer Anleitung mit Hinweisen zur Wartung und Pflege

mundharmonika seydel chromatic deluxe unboxing lieferumfang

Praxis-Test

1 Erster Eindruck

Die getestete chromatische Mundharmonika habe ich bestellt und erreichte mich komplett neu aus der Fabrik. Das Etui wirkt bereits edel. Entsprechend gespannt war ich auf die Mundharmonika.

Beim Auspacken war ich sehr überrascht, wie hochwertig die Chromatic De Luxe verarbeitet ist. Im Vergleich mit Chroms anderer Hersteller sind die Spaltmaße kleiner. Damit macht das Instrument auf mich einen wertigen Eindruck. Mir fällt dabei auch beim Blick ins Mundstück auf, wie präzise alles gefertigt ist. Der erste Qualitätseindruck ist also sehr gut.

mundharmonika seydel chromatic deluxe vs hohner special20 anblasoeffnungen

Auch das Feeling in der Hand ist ausgezeichnet. Gerade durch ihre Größe kann sie mit normalen Händen gut gehalten werden. Das ist ja bei größeren Modellen meist nicht mehr so einfach. Gerade für Umsteiger von der diatonischen Harp, ist dies ein nicht zu unterschätzender Umgewöhnungsfaktor.

Doch wie ist das Spielgefühl? Da hatte ich schon bedenken, denn die rechteckigen Blasöffnungen sind nicht gerade dafür bekannt, Lippen und Zungen zu schonen.

Die erfreuliche Nachricht: beim Spielen fällt es kaum auf. Auch nach längerem Einsatz sind die Lippen noch geschont. Schnelle Läufe gelingen ohne Probleme. Ich finde sogar, dass die an die Blues-Harp erinnernden Öffnungen eine bessere Orientierung erlauben, als die runden Öffnungen anderer Chroms.

Allerdings, so schön glatt, wie bei runden Öffnungen, spielt es sich auf der De Luxe nicht. Das liegt auch daran, dass das Mundstück im Vergleich recht eckig ist. Vielleicht liegt es auch daran, dass die Kanalabstände im Vergleich zu allen anderen Herstellern etwas weiter auseinander sind.

Was mir auch auffällt: Bei den benachbarten C‘s, zum Beispiel in Kanal vier und fünf, treffe ich öfter beide Kanäle als bei einer Mundharmonika mit runden Öffnungen. Dann klingt die De Luxe nach einer Tremolo. Ich denke es ist eine reine Gewöhnungsache und mit etwas Übung dann auch kein Thema mehr. Zum Glück gibt es für die De Luxe auch ein Mundstück mit runden Öffnungen zum Nachrüsten für wenig Geld.

Trotzdem finde ich, sind die Unterschiede unterm Strich in der Praxis eher vernachlässigbar.

mundharmonika seydel chromatic deluxe mundstueck schieber

Der Schieber ist sehr leichtgängig und präzise. Der Schieberweg beträgt 5mm und der Schieber erzeugt nur sehr leise Geräusche. Er ist einfach zu bedienen und reagiert bei Trillern sehr schnell. Das macht Spaß.

Was mir aber schnell auffällt: Die De Luxe beginnt im Vergleich mit anderen Mundharmonikas schneller mit dem Ploppen, wenn sie nicht sorgfältig vorgewärmt wird. Das Ploppen wird durch Kondenswasser verursacht und tritt auch bei anderen Chroms auf.

Der Acrylkörper braucht allerdings relativ lange, um warm zu werden. Zudem scheint es so, dass er die Wärme auch wieder schneller verliert, als andere Kunststoff- oder Holzkörper. Wird die De Luxe aber vorher angewärmt, hat man diese Probleme nicht.

Etwas weiteres stört mich an der De Luxe. Die Platte, in der der Schieber läuft, ist scharfkantig und steht etwas hervor. Besonders auf der linken Seite besteht beim Spielen der Blastöne Gefahr, dass man sich die Lippen aufschneidet. Das ist bei mir zwar nie vorgekommen, ein ungutes Gefühl bleibt trotzdem.

2 Ansprache

Die Spielbarkeit der De Luxe ist hervorragend. Die Ansprache ist über den gesamten Tonbereich sehr ausgeglichen, von den Bässen bis zu den höchsten Tönen. Überhaupt spielt sich die Seydel De Luxe überall sehr gut.

Die Töne erklingen auch bei schwachem Luftdruck sehr früh und entwickeln bei starkem Druck eine ordentliche Lautstärke. Dadurch ist für eine gute Dynamik gesorgt.

Die Luftdichtigkeit der De Luxe ist ausgezeichnet. Es geht kaum Luft verloren. Im direkten Vergleich mit der Chromonica 270 ist sie dabei klar besser. Das fällt schon beim sehr dichten Mundstück auf. Schnell gespielten Stücken steht also nichts mehr im Weg.

Mir fällt auf: Besonders schneller gespielte Passagen lassen sich mit der De Luxe einfacher und präziser spielen, als mit anderen chromatischen Mundharmonikas. Das liegt wahrscheinlich gerade an ihrer Dichtigkeit.

mundharmonika seydel chromatic deluxe

Kommen wir zum Bending. Das ist auf einer Chrom ja auch möglich. In meinen Tests konnten die Töne der De Luxe zwar durchaus gebendet werden. Jedoch nicht so tief, wie ich es von anderen Instrumenten kenne. Meist war nach einem Halbton Schluss. Dann kommt ein ungewolltes Pfeifen dazu. Dass nicht soweit gebendet werden kann liegt daran, dass die De Luxe so dichte Ventile hat. Es ist also ein Qualitätsmerkmal. Dafür kann sie über das gesamte Instrument problemlos gebendet werden.

Insgesamt ist an der Ansprache nichts auszusetzen. Die Seydel kommt bereits sehr gut eingestellt aus der vogtländischen Mundharmonika-Schmiede.


Kaufe hier direkt eine Seydel Chromatic De Luxe* beim Online-Musikhändler Musik Produktiv.

Werbung

3 Sound

Im Vergleich mit anderen chromatischen Mundharmonikas dieser Preisklasse, klingt die De Luxe etwas leiser und geringfügig heller. Manche sagen auch, sie klingt schärfer oder härter, was ich aber nicht bestätigen kann. Eine Chromonica 270 klingt schon etwas dunkler. Die Unterschiede sind allerdings gering und fallen erst im direkten Vergleich auf.

Ihr Klang tendiert etwas in Richtung diatonischer Mundharmonika und erinnert etwas weniger an den typischen Chrom-Sound. Er erinnert mich an die Soundtracks vieler Westernfilme, die ja meistens auch mit einer chromatischen Mundharmonika eingespielt wurden. Das liegt daran, dass der Ton sehr rein ist und die Ventile keinen erkennbaren Einfluss auf den Klangcharakter nehmen. Insgesamt klingt sie angenehm und sehr sauber.

mundharmonika seydel chromatic deluxe vs hohner special20

Von der Lautstärke ist sie nicht ganz so stark, wie es bei höherpreisigen Modellen der Fall ist. Allerdings ist sie auch nicht gerade leise. Denn mit der De Luxe bekommt man eine höhere Lautstärke hin, als mit einer diatonischen Mundharmonika.

Bei den Nebengeräuschen ist sie erfreulich sparsam. Entweichende Luft ist jedenfalls keine zu hören. Nur das Klackern der Ventile in der untersten Oktave ist für meinen Geschmack einen Tick zu laut, kommt aber bei vergleichbaren Modellen leider auch mal vor.

4 Stimmgenauigkeit

Die Seydel Chromatic De Luxe ist in der für Chroms typischen Solo-Stimmung gestimmt. Das Stimmungssystem ist gleichstufig temperiert, als Basis dient 443 Hz.

Messwerte Abweichung in Cent vom gleichstufigen Temperament mit 443 Hz als Referenz:

Messwerte ohne Schieber

Kanal

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

11

12

blasen

+4

+7

+2

-1

0

+2

-6

0

+1

0

0

-2

ziehen

+6

+7

+8

+5

+5

+6

+3

+8

-1

+5

+3

+10

Messwerte mit Schieber

Kanal

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

11

12

blasen

+6

+9

+5

-4

-3

-1

-2

-3

-6

-7

-3

+4

ziehen

+2

+6

+8

+5

+7

+3

0

-1

0

+5

+3

+12

Die Abweichungen der Töne sind etwas höher als erwartet und liegen teilweise etwas außerhalb des Bereichs, der durch die Messmethodik erklärt werden kann. Allerdings muss dazu gesagt werden, dass die De Luxe sehr stark auf die Veränderung des Mundraums reagiert. Zudem macht es Sinn, die tiefere Oktave höher zu stimmen, da die Bass-Stimmzungen beim Spielen eh tiefer als gestimmt erklingen. Auch ist die Abweichung an der Grenze dessen, was auch geschulte Ohren wahrnehmen. Ohne die Messungen war mir das gar nicht aufgefallen. Im Normalfall machen die Abweichungen also in der Praxis keine Probleme. Unterm Strich ist die Stimmung gut.

Die Oktavreinheit ist daher auch gut. Bei den meisten Tönen treten nur kleinere Schwebungen auf. Insgesamt passt das.

In meinen Tests bewies sich die Standfestigkeit der Stimmzungen als gut. Auch über einen längeren Zeitraum und intensives Spiel blieb die Stimmung stabil.

5 Wartung und Reinigung

Dadurch, dass die Seydel De Luxe vollständig verschraubt ist, ist sie insgesamt sehr gut wartbar. Auch die Schrauben sind von hoher Qualität und durchweg mit Kreuzschlitz-Kopf ausgestattet.

Das Auseinanderbauen des Mundstücks der De Luxe gestaltet sich schwieriger, als bei anderen chromatischen Mundharmonikas. Denn sie besteht aus mehr Teilen. Diesem Aufbau verdankt sie aber auch die erhöhte Luftdichte.

Oft wird von der De Luxe berichtet, dass die Gummipuffer des Mundstücks nicht sehr lange halten. Sie werden deswegen gerne gegen Puffer von Hohner ersetzt. Dies war bei mir noch nicht notwendig, allerdings wurde das Instrument bei mir auch nicht so intensiv genutzt und deswegen nicht oft auseinandergebaut.

Die Ventile sind von guter Qualität und halten lange. Sie liegen alle dicht auf und haben keinerlei Wölbung, durch die Luft entweichen könnte. Wie leicht sich diese Wechseln lassen, habe ich nicht ausprobiert. Hier sehe ich aber auch keine Schwierigkeiten.

mundharmonika seydel chromatic deluxe acryl kamm nah

Bei der Reinigung trumpft der Acryl-Körper auf. Denn im Gegensatz zu Holz lässt sich dieser rückstandslos und vor allem einfach putzen.

Mir fällt allerdings bereits nach kurzer Zeit auf, dass die Edelstahldeckel zum Verkratzen neigen. Auch die Montage der Deckel war bei mir etwas fitzelig.

Pro & Contra

Pro – Was gefällt

  • Sehr hochwertige Verarbeitung
  • Ausgewogene Ansprache und exzellente Spielbarkeit
  • Sehr luftdicht
  • Schon ab Werk sehr gut eingestellt
  • Sieht edel und modern aus

Contra – Was ist verbesserungswürdig

  • Neigt zum Ploppen, wenn sie nicht vorgewärmt wurde
  • Scharfkantige Abdeckung des Schieberkanals

Fazit

Die Seydel De Luxe ist eine gute, universell einsetzbare chromatische Mundharmonika.

mundharmonika seydel chromatic deluxe

Für mich ist die Seydel Chromatic De Luxe* der Kauftipp für alle Einsteiger auf der chromatischen Mundharmonika. Denn es ist ein wirklich solides Instrument, mit dem von Anfang an auf hohem Niveau gespielt werden kann. Und zwar, ohne dass einem die Luft ausgeht.

Die gegebenen Nachteile der De Luxe sind entweder umgehbar oder in der Praxis nicht so wichtig. Im direkten Vergleich mit einer Chrom von Hohner, fällt mir der klare Klang auf. Dies gibt der Seydel De Luxe ihren eigenen Charakter.

Sie glänzt mit hervorragender Verarbeitung und sehr guten Spieleigenschaften. Auch ihr Klang überzeugt. Zudem ist sie schön handlich. Für die gebotene Qualität ist der Preis auch im Blick auf andere Hersteller mehr als gut.

Darüber hinaus ist die De Luxe auch für erfahrene Spieler als gute Zweit-Mundharmonika sehr gut geeignet.

Bewertung: (gut)

Preis-Leistungsverhältnis: (sehr gut)

Preis: 150 Euro


Kaufe hier direkt eine Seydel Chromatic De Luxe* beim Online-Musikhändler Musik Produktiv.

Werbung

Hast du eine Chromatic De Luxe? Teile deine Erfahrung hier auf HarmonicaRocks und schreibe jetzt gleich einen Kommentar! :)

Let the good times roll – Mark

Du willst, dass ich weitere Mundharmonikas für dich auf Herz und Nieren prüfe? Schreib mir kurz eine Nachricht an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! mit dem Modellnamen. Damit bestimmst du, welche Harp als nächstes unter die Lupe genommen wird!



Dieser Artikel enthält Affiliatelinks/Werbelinks*.

Verwandte Beiträge

mundharmonika blues harp set test harley benton

Im Test: Harley Benton Blues Harp Set

Das Besondere am Harley Benton Blues Harp Set ist sein günstiger Preis, für den man sehr viele Mundharmonikas bekommt. Aber können diese 12 Mundharmonikas zum Preis von zwei Qualitäts-Mundharmonikas wirklich überzeugen? Das und noch viel mehr erfährst du in diesem Artikel.

08.12.2018 | Weiterlesen

mundharmonika special 20 test hohner

Im Test: Hohner Special 20

Die Special 20 ist eine der am meisten gespielten diatonischen Mundharmonikas aus dem Hause Hohner. Wie ihr Name schon sagt, ist sie tatsächlich etwas ganz Spezielles. Denn sie war das erste Harp-Modell von Hohner mit einem Kunststoff-Körper.

02.06.2018 | Weiterlesen

Mundharmonika Anfänger

Kaufempfehlung: Die beste Mundharmonika für Anfänger auswählen und kaufen

Wenn du ganz am Anfang eine Mundharmonika suchst, ist es bei der großen Auswahl schwer das richtige Instrument für den optimalen Einstieg zu finden. Darum erfährst du hier, welche Mundharmonika-Art für Anfänger am besten geeignet ist. Du entdeckst, worauf du beim Kauf achten musst. Und am Ende bekommst du handfeste Empfehlungen für Modelle, die sich für Einsteiger bewährt haben.

30.01.2017 | Weiterlesen