So spielst du auf der Chromatischen Mundharmonika eine Tonleiter in C-Dur

Deine neue Chrom liegt vor dir und du hast bereits gelernt, saubere Einzeltöne darauf zu spielen. Jetzt möchtest du gern mehr spielen. Aber dazu musst du wissen, wie die Töne auf der chromatischen Mundharmonika angeordnet sind. Das erfährst du jetzt.

Chrom Mundharmonika Tonleiter C-Dur Treppe auf ab vor Ziegelmauer

Der Tonaufbau der Kernoktave der Mundharmonika

Die Anordnung der Töne der Chromatischen Mundharmonika orientiert sich am Tonaufbau der Richter Harp. Denn ausgehend von dieser 10 kanaligen Richter-Mundharmonika wurden alle Mundharmonikas entwickelt.

Die Richter-Stimmung hat eine Kernoktave, die für Melodien vorgesehen ist. Mit den Tönen dieser Melodie-Oktave kannst du also schon eine Tonleiter spielen. Der Tonaufbau ist wie folgt:

Kanal 5 6 7 8
Blasen C E G C
Ziehen D F A B

So spielst du eine Tonleiter auf der Chromatischen Mundharmonika

Jetzt kennst du den Tonaufbau der Melodie-Oktave der chromatischen Mundharmonika. Also höchste Zeit darauf eine Tonleiter zu spielen.

  • Den ersten Ton findest du in Kanal 5 blasen 5B. Er ist gleichzeitig dein Startpunkt der Tonleiter: Das mittlere C.

  • Danach spielst du 5 Ziehen und bekommst das D 5Z.

  • Es folgt ein Kanalwechsel zu 6. Gleichzeitig musst du jetzt blasen und spielst das E 6B.

  • Jetzt ziehst du in Kanal 6 6Z. Das ist das F.

  • Als nächstes wechselst du wieder einen Kanal höher und bläst 7B. Du bekommst das G.

  • Du ahnst es bereits: Danach ziehst du 7Z und das ist das A.

  • Jetzt wirds knifflig. Denn der nächste Ton liegt auf 8Z. Das B.

  • Und der letzte Ton der Tonleiter ist 8B, das C.


Bei der Umkehrung der Atemrichtung in Kanal 8 musst du etwas Acht geben.



Übersicht: Die Töne der Solo-Stimmung der chromatischen Mundharmonika

Nun kennst du die Tonleiter in einer Oktave. Aber je nach Chromatischer Mundharmonika hast du auf deinem Instrument drei oder vier Oktaven. Wie sieht der Tonaufbau denn hier aus?

Nun, bei der Chromatischen Mundharmonika hat man den Tonaufbau der Kernoktave für alle Oktaven übernommen. Im Gegensatz zur Richter-Mundharmonika wurde die gleiche Reihenfolge der Töne auch für die anderen Oktaven verwendet.

Tonaufbau einer 3-Oktav-Chrom

Anders gesagt: Bei der Chrom wurden einfach mehrere Kernoktaven aneinandergereiht. Daraus ergibt sich für eine 3-Oktav-Chrom folgender Tonaufbau:

Kanal 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12
Blasen C E G C C E G C C E G C
Ziehen D F A B D F A B D F A B

Tonaufbau einer 4-Oktav-Chrom

Bei einer 4-Oktav-Chrom wurde einfach nochmals eine Bass-Oktave* unten angehängt. Der Tonaufbau bleibt gleich, nur sind die Töne eben eine Oktave tiefer. Und darum sind die Kanäle auch zweimal mit den gleichen Zahlen beschriftet:

Kanal 1* 2* 3* 4* 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12
Blasen C E G C C E G C C E G C C E G C
Ziehen D F A B D F A B D F A B D F A B

Eine solche Vier-oktavige chromatische Mundharmonika habe ich übrigens im Bereich Kaufberatung unter Tests für dich unter die Lupe genommen.

Fazit

Jetzt kennst du dich aus, denn du hast folgendes kennengelernt:

  • Du hast erfahren, wie die Tonanordnung der Kernoktave der chromatischen Mundharmonika aufgebaut ist

  • Du kannst eine vollständige Tonleiter flüssig spielen

  • Du kennst den Aufbau der anderen Oktaven

  • Du weißt, wie eine Drei- und Vier-Oktav Chrom aufgebaut ist.


Viel Spaß beim Spielen von deinen ersten Liedern.


Suchst du eine gute chromatische Einsteiger-Mundharmonika? Mehr dazu gibts in folgenden Artikeln:


Let the good times roll – Mark

Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann teile ihn jetzt auf Facebook!

Empfohlene Beiträge

Mundharmonika Hänschen klein Anfänger klingen

Warum du immer noch wie „Hänschen klein“ klingst

Pflege und Erhaltung der Mundharmonika

Pflege und Erhaltung deiner Mundharmonika

mundharmonika top 5 chrom

5 Meister der Chromatischen Mundharmonika, die du kennen musst

Mundharmonika Alle meine Entchen

Alle meine Entchen: Sofort mit der Mundharmonika spielen

Verwandte Beiträge

mundharmonika overbending

Overbending – Was sind Overblows und Overdraws auf der Mundharmonika?

Overblows und Overdraws – das Overbending – sind heutzutage in aller Munde. Denn sie eröffnen viele neue Möglichkeiten auf der Mundharmonika. Doch was sind Overblows eigentlich? Erfahre es jetzt.

12.06.2021 | Weiterlesen

mundharmonika bending tartanbahn rot

Bending mit der Mundharmonika

Bending auf der Mundharmonika – davon hast du bestimmt schon mal gehört. Wusstest du, dass diese Spieltechnik für die Rock, Country und Blues-Harp unverzichtbar ist? Aber was hat es mit dem Bending auf sich? Und was erwartet dich, wenn du das lernen willst? In diesem Artikel erfährst du es.

04.05.2019 | Weiterlesen

mundharmonika tremolo oktav spielen

So spielst du Tremolo- und Oktav-Mundharmonikas

Du hast eine Mundharmonika aus deiner Kindheit gefunden, die dir einmal geschenkt wurde? Oder vielleicht hast du in einer Schublade ein Erbstück ergattert. Jedenfalls möchtest du jetzt Tremolo-Mundharmonika spielen. In diesem Artikel erfährst du, wie du das machst.

16.05.2020 | Weiterlesen

mundharmonika und gitarre

Mundharmonika und Gitarre

Die Mundharmonika passt hervorragend zur Gitarre. Ob als Begleitung der Gitarre, z. B. am Lagerfeuer. Oder als Solo-Instrument mit Gitarrenbegleitung in einer Band. Immer macht die Mundharmonika eine gute Figur. Hier erfährst du welche Harp am besten zur Gitarre passt und wie du sie geschickt einsetzt.

18.01.2020 | Weiterlesen

mundharmonika tonarten harps koffer

Alles über Mundharmonika-Tonarten

In diesem Artikel bekommst du Antworten auf alle deine Fragen über Tonarten der diatonischen Mundharmonika, auch Blues Harp genannt.

23.01.2021 | Weiterlesen

mundharmonika-ansatz-tongue-block-vs-pucker-spitzmund-lip-pursing

Spitzmund oder Tongue-Blocking: was ist besser?

Spitzmund oder Tongue Block – das ist hier die Frage. Welcher Spielansatz ist auf der Mundharmonika wirklich der beste? Erfahre in diesem Artikel was für Vor- und Nachteile die zwei Spielweisen haben. Und finde jetzt heraus, welcher für dich der beste ist.

07.01.2023 | Weiterlesen