Country-Harp: Die Mundharmonika in der Country-Musik

Dich reizt die Mundharmonika in der Country-Musik oder der typische Western-Mundharmonika Sound? In diesem Artikel erfährst du alles über Country-Musik mit der Mundharmonika.

Country und Western Harp spielen Landschaft Monument Valley

Was ist Country & Western Musik?

Country-Musik ist eine Amerikanische Musikform, die auch bei uns beliebt ist. Aber was genau ist Country-Musik?

Der Name „Country“ bedeutet auf Deutsch „Musik vom Land“. Denn dieser Name wurde erst durch die Entstehung der Musikindustrie und der Schallplatte geprägt. Man verkaufte damals unter dem Begriff „Country and Western“ Musikaufnahmen, die auf dem Land gemacht wurden. Allem voran in dem damaligen Provinznest Nashville in Tennessee, dass in den Appalachen liegt.

Die Country-Musik ist im Prinzip der Schmelztiegel aller in den Vereinigten Staaten populären Musikstilen. Sie hat sich ursprünglich aus der traditionellen Musik entwickelt, die die Einwanderer in die USA mitgebracht haben.

Allen voran war dies die Folk-Musik der Britischen Inseln. Diese wurde von irischen, schottischen und englischen Einwanderern mit ins amerikanische Hinterland gebracht und gespielt. Dort vermischte sie sich im Laufe der Zeit mit der Musik der Einwanderer aus anderen Länder. So hat die Country-Musik zum Beispiel auch deutsche oder französische Einflüsse.

Auch die Musik der afrikanischen Sklaven fand ihren Weg in die Country-Musik. Allen voran der Blues und auch der Jazz haben dafür gesorgt, dass der Country so „amerikanisch“ klingt. Denn der typische Sound entsteht durch die Mischung der europäischen Musik mit den afrikanischen Einflüssen.

Pferd Reiter Sonnenuntergang

Weil Country immer schon Unterhaltungsmusik war, hat sich in dieser Musikform alles angesammelt, was in Amerika in den letzten 100 Jahren an Musik populär war. War die Musik am Anfang vor allem von Cowboy und Folk-Liedern geprägt, so kamen schnell Blues und Jazz (Western Swing) mit dazu.

Großen Einfluss hatte auch der Rock‘n Roll und Rockabilly, sowie der in den 1940er Jahren entstandene Bluegrass. Im modernen Country ist wiederum der Südstaaten Rock und sogar Hip Hop enthalten.

Warum ist die Mundharmonika für Country so wichtig?

Als die Country-Musik aus der Taufe gehoben wurde, wurde die Musik noch vollständig mit akustischen Instrumenten gespielt. Neben der Gitarre und der Fiddle (Geige) wurden vor allem die Mundharmonika und das Banjo gespielt.

Die Mundharmonika war also von Anfang an mit dabei. Das liegt daran, dass sie auch damals schon für jeden erschwinglich war. Sie eignete sich auch perfekt für die Musik, die damals von den Hillbillies im Hinterland gespielt wurde. Auch in der Tasche jedes Cowboys war eine „Mouth-Harp“ mit dabei.

Diese traditionellen Instrumente wurden in der Country-Musik auch bis heute beibehalten, obwohl heute natürlich auch elektronische Instrumente, wie die E-Gitarre oder das Keyboard selbstverständlich mit dabei sind.

Gitarrist spielt und singt in altem Gemäuer

Gerade die akustischen Instrumente geben der Country-Musik dabei das ländliche Feeling, welches dieses Genre auszeichnet. Die Mundharmonika wird daher gerne im Country gespielt. Sie gibt jedem Country-Song eine fröhliche, ländliche Stimmung, die wie kein anderes Instrument die Weite der amerikanischen Landschaft ausdrückt.

alte Dampflok vor Bergsilhouette

Oft wird mit der Mundharmonika der Sound einer Dampflok nachgemacht. Das hat Tradition, denn schon seit den Anfängen der Country & Western-Musik wurden Zugimitationen von Spielern wie DeFord Bailey oder Charlie McCoy gespielt.

Die Harp lässt den Song mal nach Cowboy, mal bluesig-frech oder rockig klingen. Oder sie spielt lieblich klingende Solos. Als solche bringt sie eine gelungene Abwechslung in jeden Song. Die Mundharmonika muss darum in einer Country-Band mit dabei sein.

Diese Mundharmonikas eignen sich für Country Musik

In der Country-Musik finden sich alle Instrumente, die in Amerika irgendwann gespielt wurden. Und dasselbe gilt natürlich auch für die Mundharmonika.

Im Gegensatz zu unseren Breiten, war in den Vereinigten Staaten die diatonische Richter-Mundharmonika immer die beliebteste Mundharmonika-Art. Das liegt auch daran, dass diese im Blues beliebt ist. Dementsprechend ist die „Blues-Harmonica“ auch in den meisten Country-Songs zu hören.

Die Richter-Harp (Diatonische Mundharmonika) wird übrigens auch in diversen Sonderstimmungen im Country genutzt. Zum Beispiel die beliebte Country-Stimmung oder die Major-7 Stimmung. Diese erleichtern das Spiel von einigen Melodien.

Neben der Blues-Harp, wird auch die chromatische Mundharmonika oft in der Country-Musik gespielt. Vor allem bei Instrumentals wird diese bevorzugt, weil sie so flexibel ist. Die Chrom ist übrigens auch die typische „Western-Harp“, denn alle Soundtracks für Western-Filme wurden mit einer Chromatischen Mundharmonika eingespielt.

Die in Europa und Asien populäre Tremolo- oder Oktav-Mundharmonika, wird in den USA eher selten gespielt. Nämlich vor allem in Kanada oder in Louisiana, wo sie von ehemaligen französischen Auswanderern in der Cajun-Musik gespielt wird.

Auch in Mexico wird die Tremolo gerne gespielt. In der Country-Musik findest du die Tremolo also meist nur bei Songs, die bewusst an den Cajun oder an mexikanische Musik erinnern wollen. Eine Ausnahme ist die Musik von Willie Nelson. Der Mundharmonika-Spieler seiner Band, Mickey Raphael, spielt nämlich auch sehr gerne und oft eine Tremolo.

Reiter auf Pferd vor roter Bergsilhouette

Wenn du also den typischen Country-Sound haben möchtest, dann kaufe dir eine diatonische Mundharmonika. Bist du scharf auf den „Western-Sound“, dann kannst du es auch mit einer chromatischen Mundharmonika versuchen. Es geht aber auch zunächst mit einer Diatonischen gut.

Country-Spieler und Western-Songs mit Mundharmonika

In der Country und Western Musik gibt es unzählige Lieder mit Harp und einige herausragende Mundharmonika-Spieler. Hier bekommst du eine kleine Auswahl.

Charlie McCoy

Der wohl bekannteste Country-Harper schlechthin ist Charlie McCoy. Das liegt zum einen daran, dass er auf unzähligen Aufnahmen zu hören ist. Charlie war damit derjenige, der seit den 1960ern den typischen Country-Sound prägte. Zum anderen hatte er selbst einige handfeste Hits, die ihn in den USA bekannt machten.



Mickey Raphael

Ein weiterer sehr bekannter Spieler ist Mickey Raphael. Mickey ist nämlich der Mundharmonika-Spieler in Willie Nelsons Band. Auch sein Mundharmonika-Spiel ist darum sehr bekannt.



Session-Musiker wie Terry McMillan und Jelly Roll Johnson

Die Country-Musik lebt von ihren versteckten Stars, die nicht im Rampenlicht stehen. Denn die besten Instrumentalisten sind eigentlich Session-Musiker. Diese spielen für Stars die Musik ein. Das hat in Nashville seine Tradition.

Und darum sind die besten Country-Mundharmonikaspieler auch alle Session Musiker. Neben Charlie McCoy sind auch Terry McMillan und Jelly Roll Johnson auf unzähligen Aufnahmen zu hören.



Jimmy Riddle

Dass auch die Chromatische Mundharmonika im Country eine gute Figur macht, zeigen die Lieder von Jimmy Riddle. Er war in den 1960ern und 1970ern ein sehr beliebter Country-Star.



Onnie Wheeler

In dieser Zeit war auch Onnie Wheeler prägend für die Country-Harp. Der folgende Song zeigt auch den typischen ländlichen Country-Stil.



Jimmie Fadden

In den 1980er-Jahren war die Nitty Gritty Dirt Band sehr populär. Mit an Bord war natürlich die Mundharmonika-Legende Jimmie Fadden. Ihr Song „Fishin' In The Dark“ war ein Mega-Hit.



Terry McMillan

Wie kein anderer ist die Musik von Garth Brooks typisch für den 1990er-Country. Er sang übrigens bei President Joe Bidens Amtseinführung. In seinem Hit „Aint goin down“ spielt kein anderer als der große Terry McMillan.



Moderner Country mit Blues-Einfluss

Der moderne Country ist deutlich rockiger und hat starken Blues-Einfluss. Der Song „Choctaw County Affair“ von Carrie Underwood ist ein gutes Beispiel dafür.

Country Harp lernen: So lernst du Country-Mundharmonika spielen

Du möchtest jetzt gleich Country auf der Harp spielen? Dann folge diesen Schritten und du wirst mehr und mehr zum Country-Mundharmonika-Spieler.

Schritt 1: Kaufe dir eine diatonische Mundharmonika

Weil in den meisten Country-Songs eine diatonische Mundharmonika verwendet wird, ist diese die richtig für den Einstieg in das Country-Harp-Spiel. Damit bekommst du auch den typischen Country-Sound hin.

Mein Tipp: Suche dir eine Mundharmonika von einem Qualitätshersteller aus. Denn mit einer billigen Mundharmonika wirst du aus Erfahrung unglücklich. Sie verlieren zu viel Luft. Und das macht es dir gerade am Anfang deutlich schwerer.

Zum Glück ist eine ordentliche Mundharmonika trotzdem sehr preiswert im Vergleich zu anderen Instrumenten.

Für Einsteiger und Anfänger empfehle ich Mundharmonikas mit Kunststoff-Körper, wie die Blues Session Steel* oder die Special 20*. Denn diese sind besonders Lippen-freundlich, was beim Einstieg sehr wichtig ist.

In den folgenden Artikeln bekommst du Tipps für die Auswahl einer Mundharmonika für Einsteiger:

Schritt 2: Lerne einfache Dinge zu spielen

Um auf der Mundharmonika Lieder zu spielen, musst du ein paar grundlegende Dinge lernen. Zum Beispiel das Halten der Mundharmonika oder wie du einen Ton erzeugst. Das hört sich simpel an, und tatsächlich lernen die meisten diese Dinge in wenigen Tagen.

Aber auch hier kann schon mal der Teufel im Detail stecken. Achte also darauf, dass du diese Grundlagen ordentlich lernst und verbringe lieber etwas mehr Zeit damit, als zu schnell schwererem hinterher zu hechten.

Tipp: Melde dich für unseren Newsletter an. Dort bekommst du unser Schnellstart-Ebook, indem du jetzt gleich die wichtigsten Dinge lernst.

Du fragst dich, wo du anfangen sollst?

In meinem Email-Newsletter bekommst du gratis das Schnellstart E-Book, sofort anwendbare Praxis-Tipps und eine Tonübersicht.

Damit du auf dem richtigen Weg bist.

Schritt 3: Würze deinen Sound mit einer Portion Blues

Wenn du schon einfache Dinge spielen kannst, kannst du im Prinzip schon Country-Lieder spielen. Aber du wirst merken, dass da immer noch etwas fehlt.

Für den richtigen Country-Sound, benötigst du nämlich noch weitere Spielweisen. Diese stammen aus dem Blues und geben dem Country erst die Würze. Diese Tricks sind es, die deinen Sound von „Am Bunnen vor dem Tore“ nach „Country Roads“ transportieren.

Aber Vorsicht – damit diese fortgeschrittenen Dinge überhaupt klappen, musst du deine Grundlagen sicher beherrschen. Denn diese Spielweisen funktionieren nur, wenn alles andere stabil ist. Der typische Anfängerfehler ist, dass man sich zu schnell auf diese coolen Dinge stürzt. Und sie dann partout nicht hinbekommt.

Wenn du Unterstützung brauchst, weil du die fortgeschrittenen Dinge nicht alleine packst, dann suche dir Hilfe. Damit kommst du schneller voran, als wenn du noch Jahre selbst herumprobierst.

Tipp: Gute Kurse findest du in der HarmonicaRocks Spielfabrik.

Schritt 4: Spiele zusammen mit anderen Musikern

Spätestens wenn du die fortgeschrittenen Dinge spielen kannst, bist du reif um mit anderen Musik zu machen. Das ist ein ganz wichtiger Schritt in deiner musikalischen Entwickelung. Und es macht dazu noch unheimlich viel Spaß.

Denn durch die anderen Musiker wirst du herausgefordert und du lernst in kurzer Zeit unheimlich viel. Zusätzlich verbindet das gemeinsame Musizieren. So entstehen aus spaßigen Abenden lebenslange Freundschaften.

Mein Tipp: Suche dir einen Gitarristen mit einer Akustik-Gitarre. Die gibts wie Sand am Meer. Du kennst bestimmt einen. Spiele mit deinem Freund zusammen. Und wenn du dich dabei wohlfühlst, kannst du auch schon in einer Band anfangen.

Wie leicht ist es, Country Mundharmonika spielen zu lernen?

Die Mundharmonika im Country ist im Prinzip so ähnlich zu spielen, wie im Blues. Allerdings unterscheidet sich die Country-Harp schon ein wenig vom typischen Blues auf der Mundharmonika.

Zum einen liegt das daran, dass man auf viele der im Blues typisch eingesetzten Effekte verzichtet. Die Country-Harp klingt daher ursprünglicher und reiner. Und ohne diese Spielweisen, die das Erlernen schwerer machen, ist es auch einfacher einen Country-Song auf der Mundharmonika zu spielen.

Zum anderen werden aber von den fortgeschrittenen Spielern natürlich auch schwere Dinge auf der Mundharmonika gespielt. Für diese ist dann auch etwas mehr Übung und Wissen erforderlich.

Sonnenuntergang Sillhouette von sieben Reitern mit Hüten auf Pferden

Das Schöne ist aber, dass du bei der Country-Musik, im Gegensatz zum Blues, schon mit einfachsten Melodien punkten kannst. Das heißt, dieses fortgeschrittene Niveau kannst du dann auch ganz entspannt angehen.

Von daher ist die Country-Mundharmonika so schwer zu spielen, wie du es eben gerne möchtest.

Kann ich mir das Country-Harp-Spielen selbst beibringen?

Grundsätzlich spricht nichts dagegen, dir das Spielen der Mundharmonika selbst beizubringen. Denn die Mundharmonika ist eines der einfacheren Instrumente. Zumindest fällt den meisten der Einstieg leicht.

Über das Anfangs-Niveau hinaus, gibt es allerdings auch schwerere Dinge zu lernen. Und hier lauert oft bei Leuten, die sich das Spielen selbst beibringen ein Problem. Denn wie bereits erwähnt: damit diese fortgeschrittenen Dinge funktionieren, musst du die Grundlagen richtig gelernt haben.

Ist das Haus dagegen wacklig gebaut, weil du es eben irgendwie selbst zusammengeschustert hast, dann fehlt das solide Fundament. Meistens sind diese mangelhaften Grundlagen der Grund, warum viele die anspruchsvolleren Dinge auf der Mundharmonika nicht hinbekommen.

Und an dieser Stelle zahlt es sich aus, wenn du das Mundharmonika-Spiel von Anfang an richtig gelernt hast. Denn du kommst so einfach schneller voran. Das richtige Spielen lernst du zum Beispiel bei einem Lehrer oder in unserer Spielfabrik.

Wenn du eine große Eigenmotivation und eine strukturierte Vorgehensweise hast oder auch schon ein anderes Instrument spielst, dann geht es freilich auch ganz alleine.

Fazit

In diesem Artikel hast du erfahren, was Country-Musik überhaupt ist und warum die Mundharmonika darin ihren festen Platz hat. Du hast auch erfahren, dass die diatonische und die chromatische Mundharmonika meistens in Country-Songs gespielt werden.

Die wichtigsten Country-Mundharmonika-Spieler und die bekanntesten Country-Songs hast du nebenbei auch noch kennengelernt.

Und weil du jetzt schon darauf brennst, endlich Country-Harp zu spielen, habe ich dir deine wichtigsten Fragen gleich mit beantwortet:

  • Wie schwer ist es Country-Mundharmonika zu spielen?
  • Kann ich mir das Spielen selbst beibringen?
  • Wie lerne ich Country-Mundharmonika spielen?

Jetzt bist du bereit, selbst zur Mundharmonika zu greifen und schon bald wirst du eine ordentliche Country-Harp spielen. Na dann, nichts wie los!

Let the good times roll – Mark

Hat dir dieser Artikel gefallen? Teile ihn auf Facebook!

Dieser Artikel enthält Affiliatelinks/Werbelinks*.

Empfohlene Beiträge

Mundharmonika lernen

Mundharmonika spielen lernen

Mundharmonika Akkorde spielen

So spielst du Akkorde auf der Mundharmonika

Ihr Kinderlein kommet Mundharmonika

Einfache Weihnachtslieder 1: Ihr Kinderlein kommet

Mundharmonika gleich loslegen

Mundharmonika spielen: Was du wissen musst um gleich loszulegen

Verwandte Beiträge

mundharmonika top 5 chrom

5 Meister der Chromatischen Mundharmonika, die du kennen musst

Wollen wir nicht alle ein wenig Meister unseres Fachs werden? Auf dem Weg dorthin gibt es viele Abzweigungen, Stolpersteine und Klippen zu erkennen. Hier stelle ich dir im Schnelldurchlauf 5 bedeutende Meister ihres Fachs – der Chromatischen Mundharmonika – vor, die du unbedingt kennen musst.

31.03.2018 | Weiterlesen

Beatles Songs mit Mundharmonika

Die 12 besten Beatles Songs mit Mundharmonika

Die Beatles sind die Band, die die Mundharmonika in der Pop-Musik populär gemacht hat. Für viele waren die Songs der Beatles das, was die Begeisterung für diese neuartige Beat Musik entfachte. In diesem Artikel findest du alle Beatles Songs mit Mundharmonika.

10.07.2020 | Weiterlesen

Jazz was ist das

Jazz – was ist das?

Jazz – was ist das eigentlich? Den Begriff „Jazz“ hast du bestimmt schon oft gehört. Aber was Jazz wirklich ist, wissen nur Wenige. In diesem Gast-Beitrag erklärt dir Klaus Rohwer, was Jazz ist, wie du ihn erkennst und welche Stile es gibt. Und du erfährst, welche Rolle die Mundharmonika im Jazz spielt. Ein Gastbeitrag von Klaus Rohwer (www.klausrohwer.de)

08.03.2021 | Weiterlesen

Mundharmonika Reinigung

Mundharmonika reinigen

Nachdem du deine Mundharmonika oft gespielt hast, stellst du fest, dass sie mit der Zeit immer dreckiger wird. Da stellt sich die Frage: „Wie reinige ich die Mundharmonika?“. In diesem Beitrag findest du heraus, wie du deine Mundharmonika putzt, damit sie wieder top in Form kommt.

06.01.2018 | Weiterlesen

mundharmonika beste rock songs top 10

Die 10 besten Mundharmonika Rock-Songs aller Zeiten 🎸

Die Rockmusik ist voller unzähliger großartiger Songs mit Mundharmonika. Hier findest du eine Auswahl der besten Rock-Songs in denen die Mundharmonika zu finden ist.

19.01.2019 | Weiterlesen

hip hop rap style junger mann vor mikrofon

Hip Hop Harmonica: die 10 besten Songs mit Mundharmonika in der Rap-Musik 😎

Hip Hop ist so vielseitig, dass auch die Mundharmonika darin einen willkommenen Platz hat. In unzähligen Liedern, setzen einige der bekanntesten Rapper eine Harp ein. Jetzt lernst du die 10 besten Hip Hop Songs mit Mundharmonika kennen.

10.07.2021 | Weiterlesen